Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Spätes Ausgleichstor für Fener
von SariKanarya1907 vor 19 Minuten
Giuliano glaubt an EL-Weiterkommen
von Emenike vor 57 Minuten
Tudor lobt neues Galatasaray
von GS1905HAGII am 20.08.2017 23:00
Saral: Trabzon schlägt Fenerbahçe
von FenerbahceliCem am 20.08.2017 22:43
Demba Ba will zurück zu Beşiktaş
von Karakartal1903 am 20.08.2017 20:25
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 10. Mai 2017

Bei Galatasaray brodelt die Gerüchteküche!

Während mit Cenk Ergun der neue Sportdirektor feststeht, ist auch Medienberichten zufolge der erste Transfer für die kommende Saison unter trockenen Tüchern. 

Von Hüseyin YILMAZ

Der Rekordmeister krempelt die Arme hoch! Nach enttäuschenden Spielzeiten strukturieren die Gelb-Roten unter dem längst in Kritik geratenen Präsidenten Dursun Özbek, der momentan sogar Morddrohungen von der eigenen Anhängerschaft erhält, in der Führungsebene kräftig um. Demnach bestätigte der Klub auf der offiziellen Homepage, dass Cenk Ergün die Rolle des Sportdirektors übernehmen wird. Die Entscheidung ging aus der heutigen Vorstandsversammlung hervor. In Anbetracht dessen habe Ergün in Zukunft die komplette Entscheidungsmacht was Transfers anbelangt. Auf der anderen Seite wurden dem kompletten Kader Geldstrafen erteilt, bedingt an die desaströsen Leistungen der letzten Wochen.

Haben sich die „Löwen“ mit Ugur Ciftci geeinigt?

Obendrein entfachte in der Presse am Bosporus ein spektakuläres Gerücht in puncto Transfers. Diversen Medienberichten zufolge hat Galatasaray den ersten Coup für die nächste Saison gelandet. Linksverteidiger Ugur Ciftci vom Hauptstadtklub Genclerbirligi soll die „Löwen“ kommende Saison verstärken und schon zugesagt haben. Im Raum stehe eine Ablösesumme von 2 Millionen Euro. Im Falle eines Vollzugs wäre Ciftci nach Nationalspieler Ahmet Calik der zweite Spieler von den Schwarz-Roten, den der Rekordmeister binnen weniger Monate an den Bosporus gelockt hat. Der 25-jährige Defensivmann lief für seinen aktuellen Arbeitgeber in dieser Saison 29 Mal auf, erzielte einen Treffer und legte zwei Tore vor. Die Verpflichtung von Ciftci würde unter bestimmten Gesichtspunkten den Abgang von Lionel Carole implizieren, der Interessenten aus der Insel und Frankreich hat.

Bruma legt Verhandlungen vorerst auf Eis!

Des Weiteren gibt es weiterhin große Unstimmigkeiten mit Pflegefall Armindo Bruma, den Cheftrainer Igor Tudor im letzten Ligaspiel gegen Kasimpasa (1:3) bereits nach 18 Minuten auswechselte. Der Youngster hat die Gespräche für eine Vertragsverlängerung beim Rekordmeister kurzfristig abgesagt, obwohl der Berater Catio Balde für die Verhandlungen bereits nach Istanbul angereist war. Ob Tudor und Bruma nach dem Zoff in den vergangenen Wochen wieder auf einen gemeinsamen Nenner kommen werden, ist noch fraglich.  


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol