Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
MEINE MEINUNG!
von Toraman20 vor 4 Minuten
Nächstes Ziel: Ben Arfa
von Efsane1907 am 25.07.2017 13:26
BJK: Grünes Licht bei Negredo
von Egemen55 am 25.07.2017 13:05
Lima als Thronfolger von Alex?
von Efsane1907 am 24.07.2017 19:19
Cenk Ergün krempelt Arme hoch!
von Samson am 24.07.2017 15:40
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 13. Mai 2017

Gaziantepspor empfängt Galatasaray

Nach den Patzern der Konkurrenz kann Galatasaray Platz vier in der Tabelle festigen und den Abstand zu Rang drei verkürzen. Gaziantepspor muss gewinnen, um noch rechnerische Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.

Von Anil P. Polat

Gaziantepspor geht als Tabellenvorletzter mit 26 Punkten in den 31. Spieltag der Süper Lig. Der Rückstand zu Platz 15 beträgt neun Zähler. Um an den verbleibenden drei Spieltagen noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben, müssen die „Falken" die Gäste aus Istanbul unbedingt schlagen. Rekordmeister Galatasaray könnte jedoch von den Ausrutschern der Konkurrenz profitieren und sich in der Tabelle eine bessere Ausgangslage für die Schlusswochen erspielen. Die Gelb-Roten haben nach 30 Partien bisher 52 Punkte sammeln können und liegen fünf Zähler hinter dem drittplatzierten Erzrivalen Fenerbahçe (57) und drei Punkte vor Verfolger Trabzonspor (49). Mit einem Erfolg würden die „Löwen" den Rückstand auf Fenerbahçe auf zwei Punkte reduzieren und den Vorsprung auf Trabzon auf sechs Zähler vergrößern. 

62. Duell - Die Bilanz 

Bisher spielten beide Klubs 61 Mal in der Liga gegeneinander. Pokalsieger Galatasaray hat mit 36 zu elf Siegen die Nase vorn. Zusätzlich gab es 14 Unentschieden zwischen den Teams. Das Torverhältnis lautet 98:46 für Galatasaray. In Gaziantep sieht die interne Bilanz wie folgt aus: In 30 Begegnungen holte Antep sieben Erfolge. 15 Partien gewann Galatasaray, bei weiteren acht Remis. Auch hier hat Galatsaray mit 40:26 Treffern das bessere Torverhältnis auf seiner Seite. Von den letzten zehn Duellen gegen Galatasaray konnte Gaziantepspor nur ein einziges gewinnen. Daneben verließ man sieben Mal den Platz als Verlierer, bei zwei Unentschieden. Das Hinspiel in der Hinrunde gewann Galatasaray in Istanbul mit 3:1. 

Beide Teams mit Ausfällen 

Bei Gaziantep fehlen verletzungsbedingt Musa Nizam, Muhammet Demir und Sefa Yılmaz. Ilhan Parlak ist angeschlagen, sollte bis zum Anpfiff aber einsatzbereit sein. Galatasaray muss auf Tolga Ciğerci (Gelbsperre) und die verletzen Aurelien Chedjou, Lionel Carole, Yasin Öztekin und vermutlich auch auf Hakan Balta verzichten. Selçuk Inan, Josue Pesqueira, Nigel de Jong und Eren Derdiyok sind im Falle einer weiteren Gelben Karte am 31. Spieltag gegen Osmanlıspor gesperrt. 

Voraussichtliche Aufstellungen:

Gaziantepspor: Victor - Yardımcı, Marquinhos, Süme, Reis - Thiam, Marcinho, Parlak, Ben-Hatıra, Kangwa - Ghilas

Galatasaray: Muslera - Sarıoğlu, Çalık, Kaya, Linnes - Inan, Josue, Rodriguez, Sneijder, Bruma - Podolski 

Schiedsrichter: Hüseyin Göçek 

Austragungsort: Kalyon-Arena (Gaziantep) 

Anstoß: 18:00 Uhr MEZ 

TV-Übertragung: beIN Sports 1

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol