Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ali Koc bekräftigt: "Ich kandidiere!"
von RidvanSeytan vor 2 Minuten
Die Vorschau zum 6. Spieltag
von bursaliburak vor 41 Minuten
Galatasaray hofft auf nächsten Dreier
von GSCR67 am 23.09.2017 17:15
Trabzonspor kassiert 3:4-Klatsche
von bursaliburak am 23.09.2017 15:30
Die Top-Transfers bei Galatasaray
von Galatasarayli27 am 22.09.2017 23:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 08. Juni 2017

Özbek äußert sich zum Thema Transfers!

Galatasaray-Präsident Dursun Özbek informierte die Öffentlichkeit auf beIN Sports darüber, wie viele Spielerverpflichtungen die Gelb-Roten in dieser Sommerpause vollziehen werden. Des Weiteren zieht Antalyaspor die Kaufoption für Salih Dursun in Höhe von 63.000 Euro! 

Von Hüseyin YILMAZ

Beim Rekordmeister dreht sich das Transferkarussell weiter! Nach einer eher durchwachsenen Saison rücken tagtäglich verschiedene Spielernamen in den Vordergrund. Galatasaray-Präsident Dursun Özbek ging erstmalig beim Fernsehsender beIN Sports auf Transferfragen für diese Sommerpause ein. „In diesem Thema ist es sehr wichtig, dass Verhandlungen geheim gehalten werden. Die Gespräche setzen sich mit einigen Akteuren nach wie vor fort. Wir werden Fehler in der Vergangenheit nicht wiederholen", so der 68-Jährige Hotelier. Trainerstab und Vorstand haben laut Özbek bereits vor zwei Monaten die Lücken im aktuellen Mannschaftsgefüge ermittelt und sind seitdem in Kontakt mit Akteuren aus anderen Vereinen. Aktuelle plane man fünf- bis sechs neue Spieler für die kommende Saison zu verpflichten. Jedoch hänge diese Zahl auch davon ab, ob und wie viele Schützlinge den Klub in den kommenden Wochen noch verlassen.

Salih Dursun wechselt zu Antalyaspor

Obendrein ist der nächste Abschied unter Dach und Fach. Innenverteidiger Salih Dursun wechselt zu Antalyaspor. Der Tabellenfünfte der Saison 16/17 hat die Kaufoption für den 25-Jährige gezogen. Dabei handelt es sich um alles andere als ein Erfolgsgeschäft für die Gelb-Roten. Während der Amtszeit von Roberto Mancini wechselte Dursun in der Winterpause 13/14 für 2.75 Millionen Euro von Kayserispor nach Florya und kam nur sieben Mal zum Einsatz. Nun wechselt der Pokalsieger von 2014 für umgerechnet 63.000 Euro in die Tourismusmetropole. Antalyaspor-Trainer Riza Calimbay kann sich bezüglich dessen nicht beklagen: „Salih konnte sich nach seinem Wechsel zu uns durchsetzen und hat sich insbesondere ab März im Kader als Stammspieler bewiesen. Deshalb war diese Verpflichtung immens wichtig für unsere Planungen zur kommenden Saison. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm."  


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol