Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ali Koc bekräftigt: "Ich kandidiere!"
von RidvanSeytan vor 2 Minuten
Die Vorschau zum 6. Spieltag
von bursaliburak vor 41 Minuten
Galatasaray hofft auf nächsten Dreier
von GSCR67 am 23.09.2017 17:15
Trabzonspor kassiert 3:4-Klatsche
von bursaliburak am 23.09.2017 15:30
Die Top-Transfers bei Galatasaray
von Galatasarayli27 am 22.09.2017 23:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 10. Juni 2017

Galatasaray will Alen Halilovic!

Alen Halilovic (20) soll einer der Wunschspieler von Galatasaray-Trainer Igor Tudor sein. Laut der "Hamburger Morgenpost" verhandelt Sportdirektor Cenk Ergün bereits mit dem HSV.

Steht dem Hamburger SV ein überraschender Geldregen bevor? Laut übereinstimmenden türkischen Medienberichten ist Galatasaray Istanbul an einer Verpflichtung von Offensivspieler Alen Halilovic interessiert, der bei den Hamburgern einen Vertrag bis 2020 besitzt, bis 2018 jedoch an den spanischen Erstligisten UD Las Palmas verliehen ist.

Halilovic war im Sommer 2016 für 5 Millionen Euro Ablöse vom FC Barcelona an die Elbe gewechselt, konnte sich in der Bundesliga - auch aufgrund mangelnder Einsatzzeiten - nicht durchsetzen, woraufhin der Nordklub den kroatischen Linksfuß im Januar bis 2018 an die Kanarienvögel von Gran Canaria verlieh (Leihgebühr: 1 Mio. Euro). Las Palmas wiederum besitzt eine Kaufoption in Höhe von 4 Mio. Euro, will diese aber dem Vernehmen nach nicht aktivieren. Auch beim LaLiga-Klub konnte der Techniker nicht wie erhofft durchstarten, kam auf nur 645 Einsatzminuten.

Galatasaray-Sportdirektor Cenk Ergün soll laut „Mopo" bereits in Hamburg die Verhandlungen aufgenommen haben. Der 9-fache kroatische Nationalspieler Halilovic sei ein Wunschspieler des kroatischen Trainers Igor Tudor, heißt es. Allerdings müsste sich Galatasaray nicht nur mit dem HSV, sondern auch mit Las Palmas einigen. Nicht unmöglich, wie im vergangenen Winter der Wechsel von Kyriakos Papadopoulos zeigte: Der Grieche war von Leverkusen an Leipzig verliehen und kam dann nach Hamburg. Als Summe sind marktwertgerechte 4 Millionen Euro im Gespräch, die der HSV in die feste Verpflichtung von Papadopoulos investieren will, heißt es.

Autor: Dennis Kraemer, Quelle: www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/ablose-fur-den-hsv-verliehener-halilovic-vor-wechsel-zu-galatasaray/view/news/277356


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol