Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ali Koc bekräftigt: "Ich kandidiere!"
von Cocuklukaskimsin vor 1 Minuten
Die Vorschau zum 6. Spieltag
von bursaliburak vor 33 Minuten
Galatasaray hofft auf nächsten Dreier
von GSCR67 am 23.09.2017 17:15
Trabzonspor kassiert 3:4-Klatsche
von bursaliburak am 23.09.2017 15:30
Die Top-Transfers bei Galatasaray
von Galatasarayli27 am 22.09.2017 23:51
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 07. Juli 2017

Bafetimbi Gomis zieht erste Zwischenbilanz

Seit etwas mehr als einer Woche ist Bafetimbi Gomis nun bei Galatasaray. Bei beINSports lässt der Knipser die ersten Tage beim Rekordmeister Revue passieren und nimmt dabei keinen Blatt vor den Mund. 

Von Hüseyin YILMAZ

Nach langer Zeit konnte Galatasaray wieder einen richtigen Stoßstürmer verpflichten. Der 31-jährige Bafetimbi Gomis soll in der kommenden Saison die Form aus der Ligue 1 beibehalten und den Rekordmeister nach zwei sehr enttäuschenden Spielzeiten zurück in die Erfolgsspur führen. In seinem ersten Interview mit dem Sportsender beINSports erklärte der Goalgetter unter anderem, wieso er sich für die Gelb-Roten entschieden hat und welche Ziele er während seiner Zeit in der Türkei verfolgen wird. GazeteFutbol mit den wichtigsten Aussagen des neuen "Löwen". Gomis über...

...den Hintergrund für den Wechsel in die Türkei

„Direkt nach dem Ende der Saison mit Olympique Marseille ging es bereits mit den Gesprächen los. Ich hatte auch Angebote aus der Insel erhalten. Jedoch merkte ich relativ früh, dass Galatasaray viel größeres Interesse bekundet. Anschließend habe ich mich über den Verein informiert und nachgeschaut, wieso in den letzten Jahren der Erfolg ausblieb."

...den Empfang der Fans am Flughafen

„Unglaublich. Das hat mich echt sehr beeindruckt. Ich war mir über die erfolgreiche Historie von Galatasaray bereits vor dem Wechsel bewusst. Nach einer Woche muss ich betonen, dass es sich um einen größeren Verein handelt als vorher gedacht."

...bestimmte Namen, die er vor dem Wechsel angefunkt hat für Infos

„Ich habe einen Spieler von Kasimpasa kontaktiert. Anschließend unterhielt ich mich mit Drogba, Chedjou und Carl Medjani. Alle haben mir zum Wechsel in die Türkei geraten."

...die Ziele während der Zeit bei Galatasaray

„Grundsätzlich möchte ich so viele Tore schießen, wie es nur geht. Eine feste Zahl kann ich nicht angeben. Das ist die Marschroute, auf welche ich mich tagtäglich auf dem Trainingsplatz hinarbeite.

...den besonderen Dank an Sinan Gümüs

„Sinan hat mir seine Trikotnummer angeboten. Ich bedanke mich recht herzlich dafür nochmal bei ihm. Innerhalb des Teams herrscht aktuell eine wunderbare Atmosphäre, weshalb ich sehr glücklich darüber bin, hier zu sein. Während meiner gesamten Laufbahn habe ich die Nummer 18 getragen und werde dies nun dank Sinan auch bei Galatasaray tun können." 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol