Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
EL: Galatasaray unter Zugzwang
von Kanarya vor 3 Minuten
Van Persie lobt Aykut Kocaman
von Kanarya vor 7 Minuten
EL: Riesenblamage für Galatasaray!
von Kanarya vor 8 Minuten
Fenerbahce bleibt sieglos
von Littleboy am 20.07.2017 21:22
EL: Tudor glaubt ans Weiterkommen!
von BullevomBosporus am 20.07.2017 18:50
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 11. Juli 2017

EL: Galatasaray fliegt nach Schweden

Bei Galatasaray laufen die Vorbereitungen auf das Hinspiel der 2. Qualirunde in der UEFA Europa League gegen Östersunds FK auf Hochtouren. Das Ärzteteam der Gelb-Roten tut derweil alles dafür, die verletzten Younes Belhanda und Eren Derdiyok bis zum Anstoß am Donnerstag fit zu kriegen. 

Von Hüseyin YILMAZ

So schnell kann der Ball wieder rollen! Rekordmeister Galatasaray wird am Donnerstag um 19:00 Uhr (MEZ) das erste Pflichtspiel der Spielzeit 17/18 bestreiten. Die „Löwen" treffen im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde in der UEFA Europa League auf den schwedischen Erstligisten Östersunds FK. Mit einer Zuschauerkapazität von 8.466 wird die Jämkraft Arena der Austragungsort des Duells sein. Der Unparteiische ist Juan Martinez Munuera vom spanischen Fußballverband (RFEF). Die Gelb-Roten treten morgen früh nach dem Frühstück per Privatflieger aus dem Trainingslager im slowakischen Samorin die Reise nach Schweden an. Vor der letzten Trainingseinheit wird sich Galatasaray-Cheftrainer Igor Tudor in einer Pressekonferenz den Fragen der Reporter stellen. Vermutlich muss der kroatische Lehrmeister jedoch einige Personalausfälle einstecken.   

Stehen Younes Belhanda und Eren Derdiyok zur Verfügung?

Sowohl Neuling Younes Belhanda und Angreifer Eren Derdiyok zogen sich im letzten Testspiel gegen Diosygori VTK (2:0) Verletzungen zu. Während Mannschaftsarzt Dr. Yener Ince beim Marokkaner eine Hüftprellung feststellte, wurde bei Derdiyok ein Knochenmarködem diagnostiziert. Nichtsdestotrotz sollen die Offensivkräfte mit der Mannschaft nach Östersund fliegen. „Wir haben umgehend mit den Behandlungen begonnen. Bis zum Spiel dauert es nicht mehr lange. Man kann nicht hundertprozentig sagen, ob die Akteure ihrem Coach zur Verfügung stehen werden. Deshalb gibt unser Ärzteteam sein Bestes und hofft auf ein kleines Wunder. Alle anderen Spieler sind einsatzfähig", so der Sportmediziner.

Östersund ohne Heimniederlage in dieser Saison

Der Rekordmeister trifft auf einen skandinavischen Kontrahenten, der in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren hat. Östersund befindet sich in der Allsvenskan nach 14 Spielen mit 23 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Für den britischen Cheftrainer Graham Potter vom schwedischen Vertreter wird das Aufeinandertreffen gegen Galatasaray das Aufeinandertreffen von David gegen Goliath: „Wir und alle Beteiligten sind sehr aufgeregt. Es könnte als eine Art Sommermärchen enden. Grundsätzlich fokussieren wir uns daran, einen Nutzen aus dem personellen Umstrukturierungsprozess des Gegners zu stiften."    


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol