Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von melo72 vor 14 Minuten
Tudor hat die Qual der Wahl
von aslan777 am 22.10.2017 22:18
Fenerbahce bereit für das Derby
von SariKanarya1907 am 22.10.2017 20:38
Viel Kritik für Abdullah Avci
von Kanarya am 22.10.2017 19:05
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von Efsane1907 am 22.10.2017 10:43
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 24. September 2017

Feghouli und Cigerci bringen Galatasaray in die Spur!

Mit diesen „Löwen" ist nicht zu spaßen! Galatasaray dreht in Bursa einen 0:1-Rückstand und erhöht den Vorsprung auf seine Verfolger. Die Gelb-Roten sind die einzige Mannschaft ohne Niederlage in der laufenden Saison.

Von Hüseyin YILMAZ

What a comeback! Galatasaray landete gegen Bursaspor den fünften Dreier im sechsten Ligaspiel. Die Truppe von Igor Tudor besiegte Bursaspor nach einer souveränen Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit mit 2:1. Zuvor endete die erste Hälfte mit einem 1:0 für die Hausherren. Während Dzon Delarge die zwischenzeitliche Führung erzielte, avancierten der eingewechselte Sofiane Feghouli und der Mann der Stunde Tolga Cigerci in der Schlussdrittelstunde zu den Matchwinnern für Galatasaray. Mit diesem Ergebnis erhöht der Rekordmeister die Punktzahl auf 16 und baut den Vorsprung als Tabellenführer auf drei Punkte aus. Bursaspor rutscht mit neun Zählern auf den achten Tabellenplatz ab. Nächste Woche empfangen die Gelb-Roten vor heimischer Kulisse Karabükspor, die Mannschaft von Paul Le Guen gastiert in Kayseri.

Bursaspor mit Blitzstart - Galatasaray ohne Durchschlagskraft

Vor einem ausverkauften Häuschen starteten die Gastgeber mit einem Offensivspektakel in die Begegnung. Vor allem die Flügelflitzer Ekoko und Delarge bereiteten der Hintermannschaft von Galatasaray mit ihrer Schnelligkeit des Öfteren Schwierigkeiten. Auf der anderen Seite waren in der Spielverlagerung der „Löwen" immer wieder Fehlpässe beobachtbar. Der verdiente Führungstreffer für Bursa ließ in Anbetracht der Tatsachen nicht lange auf sich warten. Nach einer flachen Hereingabe aus der linken Seite von Ekoko in den Galatasaray-Strafraum musste Delarge die Kugel nur noch in die Maschen schieben, Muslera war chancenlos. Auch anschließend war der Tabellenführer ideenlos in der Offensive, wirkte verkrampft und konnte sich keine nennenswerte Torchance erarbeiten. Mit diesem Ergebnis gingen die Teams in die Halbzeitpause.

Galatasaray dreht den Spieß um - Feghouli schießt ein Traumtor

In der zweiten Halbzeit meldete sich das energische Galatasaray, das man aus den Vorwochen kannte, energisch zurück. Vor allem in den letzten 30 Minuten ging den Grün-Weißen die Puste aus, der Rekordmeister dominierte die Begegnung in allen Belangen. Als Lehrmeister Tudor dann auch noch mit zwei sehr interessanten Einwechslungen auf ein 3-6-1 umstellte, konnte das Starensemble den gegnerischen Abwehrriegel knacken. Erst erzielte Sofiane Feghouli mit einem Traumtreffer aus der Distanz den Ausgleich, ehe der formstarke Tolga Cigerci nur wenige Minuten später mit dem Innenrist die Führung markierte. Es war der fünfte Saisontreffer des ehemaligen Berliners.    

Aufstellungen

Bursaspor: Tekin - Yardimci (62. Paschal), Titi, Ekong, Behich - Badu, Agu - Kembo Ekoko (82. John), Batalla, Delarge (75. Yusuf Erdogan) - Stancu

Galatasaray: Muslera - Mariano (64. Öztekin), Maicon, Aziz, Latovlevici (64. Feghouli) - Fernando, Ndiaye - Rodriues (84. Denayer), Belhanda, Cigerci - Gomis

Gelbe Karten: Serdar Aziz, Maicon (Galatasaray)

Tore: 1:0 Delarge (14.), 1:1 Feghouli (73.), 1:2 Cigerci (81.)


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol