Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Senol Günes hadert mit dem Referee
von DeadmanenginBJK am 18.02.2018 01:33
Vorschau: Fenerbahçe vs. Alanya
von Tarik1988 am 18.02.2018 01:14
Besiktas nur 1:1 in Konya
von bwler93 am 17.02.2018 22:42
Galatasaray droht UEFA-Sanktion
von Kanarya am 17.02.2018 16:48
Beşiktaş geizt nicht mit Prämien
von KKartal am 17.02.2018 12:14
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 11. Oktober 2017

Leihgeschäft mit Rom bezüglich Ünder?

Cengiz Ünder wechselte erst im Sommer zum AS Rom. Nun möchten die ,,Löwen" den 20-Jährigen ausleihen. Zudem kann sich Tabellenführer Galatasaray über einen Gewinn im dritten Quartal freuen. 

Von Burak ARAS

Nach einem erfolgreichen Saisonstart, an dem die diesjährigen Neuzugänge großen Anteil hatten, arbeitet der türkische Rekordmeister bereits daran, den Kader weiter zu verstärken. In den Blickpunkt ist dabei jetzt der 20-jährige Cengiz Ünder gerückt, der zu Saisonbeginn für stolze 13,4 Millionen Euro von Medipol Basaksehir zum italienischen Klub AS Rom wechselte. Der kroatische Chefcoach Igor Tudor sei von den Fähigkeiten Ünders überaus begeistert, so dass die Gelb-Roten nun eine Offerte für ein 1,5-jähriges Leihgeschäft vorbereiten. Auch wenn eine dauerhafte Rückkehr in die Türkei momentan nicht zur Debatte steht, sei der AS Rom einem Leihgeschäft gegenüber nicht abgeneigt. Der fünffache Nationalspieler (zwei Tore) kam in der laufenden Spielzeit in drei Pflichtspielen zum Einsatz und zeigte in insgesamt 127 Minuten bisher eine durchaus solide Leistung. Zudem überzeugte der in Balikesir geborene Flügelspieler mit einer guten Vorbereitung bei den Italienern.

Galatasaray vermeldet Gewinn 

Positive Neuigkeiten gibt es auch bei den Finanzen des hochverschuldeten Klubs aus Istanbul. Wie der Verein per offizieller Börsenmeldung mitteilte, erwirtschaftete man im dritten Quartal des Jahres einen Gewinn von rund 10,9 Millionen TL. Zum Vergleich: Vergangenes Jahr verbuchte man im selben Zeitraum noch einen Verlust von ca. 62 Millionen TL. Dabei fallen die Bilanzen für das dritte Quartal aufgrund des geöffneten Transferfensters sowie der fehlenden Stadioneinnahmen oft schlechter aus als in den anderen Quartalen. 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol