Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Vorschau: Beşiktaş vs. Porto
von Egemen55 vor 15 Minuten
Başakşehir vs. Galatasaray
von GSCR67 am 21.11.2017 15:01
Ümit Özat zurück bei Genclerbirligi!
von Limasen am 21.11.2017 14:17
War das der Befreiungsschlag?
von bwler93 am 21.11.2017 12:02
Beşiktaş nur 0:0 gegen Akhisar
von Toraman20 am 20.11.2017 18:11
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 03. November 2017

Galatasaray eröffnet den 11. Spieltag

Tabellenführer Galatasaray eröffnet heute Abend den 11. Spieltag in der Süper Lig. Topspiele gibt es an diesem Wochenende in Kayseri und Izmir zu bestaunen. Der Spieltag im Überblick!

Von Erdem UFAK

Freitag, 3. November

18.00 Galatasaray - Gençlerbirliği (Serkan Çınar)
Das Eröffnungsspiel des 11. Spieltags findet im Türk Telekom-Stadion statt. Galatasaray muss ohne Feghouli und Badou Ndiaye antreten, geht dennoch als klarer Favorit in das Duell mit den Hauptstädtern. Ein Sieg scheint nur Formsache zu sein.


Samstag, 4. November

12.00 Kasımpaşa - Bursaspor (Suat Arslanboğa)

Bursaspor möchte den Aufwärtstrend fortsetzen, Kasimpasa hingegen sich aus den unteren Tabellenregionen befreien. Die Gastgeber müssen allerdings aufpassen: Kasimpasa konnte lediglich eines der letzten vier Duelle gewinnen.

12.00 Kayserispor - Trabzonspor (Özgür Yankaya)

Im Kadir Has-Stadion findet an diesem Wochenende ein Spitzenspiel statt. Trabzonspor möchte mit dem Rückenwind des 2:1-Sieges gegen Galatasaray nachlegen, muss dabei aber ohne Olcay Sahan antreten. Kayserispor kann mit einem Sieg vorerst sogar auf Platz 2 springen.

14.30 Antalyaspor - Kardemir Karabükspor (Arda Kardeşler)

Das Kellerduell an der Touristenmetropole. Antalya spielt mit neun Punkten aus zehn Spielen eine bislang desolate Saison. Noch schwächer die Gäste aus Karabük mit acht Punkten. Ein Remis hilft keinem weiter.

17.30 Osmanlıspor - Fenerbahçe (Fırat Aydınus)

Der Tabellenletzte empfängt das krisengebeutelte Fenerbahce. Vor der Länderspielpause wäre für die Gelb-Marineblauen ein weiterer Punktverlust ein regelrechtes Schreckensszenario. Auf der Gegenseite befindet sich Osmanlispor seit dem Amtsantritt von Irfan Buz im Aufwind. Die Resultate blieben bislang aber noch aus.


Sonntag, 5. November

12.00 Akhisarspor - Aytemiz Alanyaspor (Ali Palabıyık)

Die Überraschungsmannschaft aus Akhisar geht leicht favorisiert ins Heimspiel gegen Alanyaspor. In der Ligahistorie traf man bislang zwei Mal aufeinander. In beiden Duellen blieb Alanya ohne Sieg.

14.30 Yeni Malatyaspor - Başakşehir (Bülent Yıldırım)

Da Abdullah Avci unter der Woche in der Europa League nahezu die komplette Startelf geschont hat, wird der Aufsteiger auf einen ausgeruhten Vizemeister treffen. Malatyaspor steht mit 14 Punkten aktuell sehr gut da und hat gegen den Istanbuler Favoriten nichts zu verlieren. Dieser möchte mit einem Auswärtssieg an Galatasaray dranbleiben.

17.30 Sivasspor - Atiker Konyaspor (Cüneyt Çakır)

Mit einen Heimsieg könnte Sivasspor sogar die Teams ganz oben in der Tabelle aufmischen. Allerdings spürt man beim Pokalsieger seit dem Amtsantritt von Mehmet Özdilek wieder viel frischen Wind. Unter der Woche sprang sogar ein 0:0 in Salzburg heraus.

17.30 Göztepe - Beşiktaş (Hüseyin Göçek)

Das Topspiel des Spieltages bestreiten der amtierende türkische Meister und Aufsteiger Göztepe. Brisant auch das Duell auf den Trainerbänken, wenn Senol Günes und sein ehemaliger Assistent Tamer Tuna aufeinandertreffen. Göztepe könnte mit einem Dreier an Besiktas vorbeiziehen. Die Schwarz-Weißen haben mit harten englischen Wochen und viel Verletzungspech zu kämpfen. Die Chance für den Aufsteiger?


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol