Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Vorschau: Beşiktaş vs. Porto
von Egemen55 vor 8 Minuten
Başakşehir vs. Galatasaray
von GSCR67 am 21.11.2017 15:01
Ümit Özat zurück bei Genclerbirligi!
von Limasen am 21.11.2017 14:17
War das der Befreiungsschlag?
von bwler93 am 21.11.2017 12:02
Beşiktaş nur 0:0 gegen Akhisar
von Toraman20 am 20.11.2017 18:11
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 12. November 2017

Tudor: "Ausländerbegrenzung macht keinen Sinn!"

Galatasaray-Chefcoach Igor Tudor gab beim "beIN Sports"-Interview seine Meinung über eine mögliche Ausländerregelung kund. Obendrein betonte der Kroate, dass er die Verpflichtungen von Arda Turan und Kwadwo Asamoah begrüßen würde.

Von Hüseyin YILMAZ

Ausländerregelung pfui, Arda Turan hui! Galatasaray-Trainer Igor Tudor meldete sich beim Sportsender "beIN Sports" zu Wort und äußerte sich zu vielen wichtigen Fragen. Dabei sprach sich der Lehrmeister des aktuellen Tabellenführers gegen eine Ausländerregelung in der türkischen Liga aus. Auch definierte der 39-Jährige für die Winterpause die Marschroute in puncto Transfers. GazeteFutbol fast zusammen! Tudor über...

... Arda Turan

„Arda ist einer der größten Spieler der türkischen Fußballgeschichte und zudem eine wichtige Persönlichkeit. Ich denke, dass unser Präsident hinsichtlich eines möglichen Transfers die bessere Ansprechperson wäre. Klar würde ich ihn gerne in meinem Kader sehen."

... Kwadwo Asamoah

„Um Asamoah haben wir schon in der Sommerpause gebuhlt. Unser Vorstand wird versuchen ihn im Winter zu verpflichten. Falls ihn Juventus nicht abgibt, hoffen wir darauf, dass er zu Beginn der nächsten Saison Gelb-Rot trägt."

... die Erfolgsquote bei Transfers in dieser Sommerpause

„Die vergangenen zwei Jahre verliefen für Galatasaray nicht gerade erfolgreich. In Zusammenarbeit mit dem Vorstand haben wir versucht den Spieß umzudrehen. In Anbetracht der Tatsachen waren wir mit unserer Transferpolitik bislang zu 80-90 Prozent effektiv."

... eine mögliche Ausländerregelung in der türkischen Liga

„Das macht keinen Sinn. Mit so einer Entscheidung würde man den leichten Weg gehen. Meiner Ansicht nach sind die Jugendarbeit und die Trainer das größte Problem. In einem Land mit über 80 Millionen Einwohnern müssen jedes Jahr mindestens drei bis vier Talente ausgebildet werden. Dass dies nicht klappt, hat mit der Ausländerregelung ehrlich gesagt nicht viel zu tun. Es gibt andere Gründe."

... die Charaktereigenschaften von Gomis und den Brasilianern im Kader

Bafe ist immer hungrig auf den Erfolg, er legt immer wieder eine unglaubliche Motivation an den Tag. Nach den Trainingseinheiten macht er oft Extraeinheiten und analysiert die gegnerischen Innenverteidiger. Viele sagen, dass es innerhalb einer Mannschaft viele Disziplinprobleme geben könnte, sofern man viele Brasilianer im Team hat. Jedoch ist das bei unserer brasilianischen Spielergruppe definitiv nicht der Fall. Fernando, Maicon und Mariano sind extrem fleißig und agieren zielorientiert."

... den Titelkampf in der Spor Toto Süper Lig

„Viele haben in den Medien nach elf Ligapartien angefangen uns als Meister zu küren. Das ist natürlich falsch. Besiktas, Basaksehir und Fenerbahce sind starke Gegner. Ich denke bis zum 31. Spieltag wird noch nichts entschieden sein."   

Galatasaray gewinnt Freundschaftsspiel gegen Ümraniyespor

Aufgrund der Länderspielwoche haben die „Löwen" im Trainingsgelände in Florya ein Testspiel gegen den Spitzenreiter der zweiten Liga Ümraniyespor absolviert. Galatasaray besiegte den Aufstiegskandidaten im Torfestival mit 3:2. Eren Derdiyok, Yasin Öztekin und Sinan Gümüs trafen für den Rekordmeister.

Mit der folgenden Aufstellung lief Galatasaray auf: Carrasso - Mariano, Denayer, Maicon, Latovlevici - Günter, Fernando - Öztekin, Feghouli - Derdiyok, Gomis.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol