Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von galaman1905 am 13.12.2017 05:49
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 18. November 2017

Basaksehir blamiert Galatasaray bis auf die Knochen!

Schock für Igor Tudor und seine Jungs! Galatasaray kassiert gegen Istanbul Basaksehir ganze fünf Treffer und streicht beim haushohen 1:5 die Segel. Einen schlechten Abend erwischte die Viererkette der "Löwen", die offen wie ein Scheunentor stand.

Von Hüseyin YILMAZ

Damit haben die Wenigsten gerechnet! Spitzenreiter Galatasaray verliert im direkten Verfolgerduell gegen den Angstgegner Istanbul Basaksehir mit 1:5. Die Tudor-Elf konnte während des gesamten Spiels nicht die nötigen Akzente setzen und wurde vom laufstarken Titelaspiranten gedemütigt. Somit ziehen die Orange-Blauen in der Tabelle mit dem Rekordmeister gleich. Beide Teams haben 26 Punkte auf dem Konto. Nächste Woche empfangen die Gelb-Roten vor heimischer Kulisse Alanyaspor, Basaksehir dagegen gastiert bei Kayserispor.

Basaksehir verpasst Doppelschlag mit „Köpfchen"

Sechs der letzten sieben Spiele konnte der Galatasaray vor diesem Duell gegen Basaksehir nicht gewinnen. Zuletzt wurden die Gelb-Roten im Fatih-Terim-Stadion mit einem 0:4 düpiert. Auch heute war man chancenlos. Obwohl die Schützlinge von Igor Tudor bissig und kontrolliert in die erste Viertelstunde der Partie starteten, verlor der Tabellenführer früh die Kontrolle. Die Gastgeber dominierten die "Löwen" mit sehenswerten Passstafetten und setzten immer wieder mit gefährlichen Hereingaben in den Galatasaray-Strafraum Goalgetter Emmanuel Adebayor in Aktion. In Anbetracht dessen ließ sich der Führungstreffer für die Blau-Orangen nicht lange auf sich warten: Nach einem Freistoß von Edin Visca köpfte Innenverteidiger Joseph Attamah die Kugel in das Tor. Auch nach dem Rückstand konnten die Gelb-Roten kein Lebenszeichen setzen. Paar Minuten vor dem Pausenpfiff kam es sogar noch schlimmer: Der formstarke Visca flankte erneut aus der rechten Seite und Adebayor ließ die Kugel per Kopf in den Maschen zappeln. Mit dem 2:0 aus der Sicht der Hausherren gingen die Teams in die Halbzeitpause.

Avci wieder ohne Probleme gegen Galatasaray  - Adebayor schafft Hattrick

Ohne personelle Eingriffe beider Lehrmeister pfiff Ali Palabiyik zur zweiten Halbzeit an. Der Spitzenreiter agierte etwas spielfreudiger und konnte zwischenzeitlich die Führung von Basaksehir kürzen. Bafetimbi Gomis erzielte mit seinem sehenswerten Kopfballtreffer das 1:2, die Vorarbeit leistete der enttäuschende Iasmin Latovlevici. Jedoch dauerten die Hoffnungen auf eine mögliche Aufholjagd nur drei Minuten. Erneut traf Adebayor aus kurzer Distanz, diesmal wurde die Kugel von Maicon abgefälscht. In der Schlussphase wurden Gomis & Co. dann regelrecht vorgeführt. Erst gelang dem Mann des Tages Adebayor per Strafstoß ein Hattrick, dann schloß der eingewechselte Kerim Frei nach einem erfolgreichen Dribbling aus der linken Außenbahn souverän ab und holte den Stadtrivalen spätestens zu dem Zeitpunkt auf den Boden der Tatsachen zurück. Zuletzt kassierten die Gelb-Roten im Jahre 2009 fünf Tore in einem Ligaspiel (2:5 gegen Kocaelispor). Anschließend musste der Deutsche Michael Skibbe seine Koffer packen.

Aufstellungen

Galatasaray: Muslera - Mariano, Maicon, Denayer, Latovlevici - Fernando, Ndiaye - Cigerci, Belhanda (79. Belhanda) - Derdiyok, Gomis

Basaksehir: Babacan - Ucar, Epureanu, Attamah, Clichy - Inler, Kahveci (77. Özmert) - Visca, Elia (86. Koyunlu), Mossoro - Adebayor (90. Erdinc)

Gelbe Karten: Fernando, Ndiaye (Galatasaray)

Tore: 1:0 Attamah (25.), 2:0 Adebayor (41.), 2:1 Gomis (55.), 3:1 Adebayor (58.), 4:1 Adebayor (76.), 5:1 Frei (89.)


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol