Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Die Pressekonferenz aus München
von KKartal am 20.02.2018 07:17
Die Stimmen aus Kasimpasa
von bwler93 am 20.02.2018 01:34
Im Porträt: FC Bayern München
von bwler93 am 20.02.2018 01:29
Löwen verlieren Tabellenführung
von Efsane1907 am 20.02.2018 00:09
Günes mit viel Respekt vor Bayern
von Melo80 am 19.02.2018 21:49
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 12. Februar 2018

"Löwen" heiß auf die Tabellenführung

Das Montagsspiel zwischen Galatasaray und Antalyaspor im Türk Telekom-Stadion: Rund 35.000 "Löwen"-Anhänger sollen ihr Team heute zur Tabellenführung peitschen!

Von Erdem UFAK

Die Chance will sich der türkische Rekordmeister nicht entgehen lassen! Mit einem Sieg über Antalyaspor im Montagsspiel hat Galatasaray die Möglichkeit Lokalrivale Medipol Basaksehir von der Tabellenspitze zu stoßen und nach fünf Wochen Pause wieder die Spitzenposition in der Süper Lig einzunehmen. Dementsprechend gehen die „Löwen" als klarer Favorit in das Heimspiel gegen den Abstiegskandidat aus der Tourismusmetropole. Für Galatasaray spricht auch die immense Heimstärke: Seit 16 Pflichtspielen sind die Gelb-Roten vor eigenem Publikum ohne Niederlage.

Rückkehr von Hamza Hamzaoglu

Auf der Gegenseite kehrt Ex-Spieler und Trainer Hamza Hamzaoglu zurück an die alte Wirkungsstätte. Der neue Coach Antalyaspors gewann in der Saison 2014/15 mit Galatasaray das Triple. Bei seinen darauffolgenden Stationen bei Osmanlispor und Bursaspor konnte er bislang jedoch keinen Sieg gegen die Gelb-Roten holen (zwei Niederlagen, ein Remis). Verzichten müssen die Gäste heute auf die Dienste von Salih Dursun, Yekta Kurtulus (beide verletzt) und Souleymane Doukara (gesperrt). Für Galatasaray-Coach Fatih Terim auf der Gegenseite gilt es, Keeper Fernando Muslera (gesperrt) zu ersetzen. Jason Denayer und Fernando fehlen weiterhin verletzt.

Voraussichtliche Aufstellungen

Galatasaray: Carrasso, Mariano, Serdar Aziz, Maicon, Nagatomo, Selçuk Inan, Donk, Belhanda, Feghouli, Rodrigues, Gomis

Antalyaspor: Ferhat Kaplan, Sangare, Celustka, Diego, Musa Nizam, Maicon, Charles, Danilo, Sakıb Aytac, Emre Güral, Deniz Kadah

Anpfiff: 18.00 Uhr, Türk Telekom-Stadion

SR: Baris Simsek

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol