Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Offiziell: Aykut Kocaman entlassen!
von Hooijdonk17 am 19.06.2018 08:33
China lockt Bafetimbi Gomis
von sarilacivert am 18.06.2018 23:27
Guti Hernandez sagt Besiktas ab
von denizlihorozu am 18.06.2018 18:02
Hooijdonk: „Chance für Cocu“
von SariKanarya1907 am 18.06.2018 15:42
Galatasaray mit Geschäftsidee
von ULTRASLAN87 am 18.06.2018 14:05
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 07. 2018

Gomis: „Mit Fatih Terim werden wir Meister!″

Der französische Stürmerstar Bafetimbi Gomis vom Tabellenführer Galatasaray stand den Mikrofonen des Senders "beIN SPORTS" Rede und Antwort.

Von Cihad KOEKTEN

Nach dem der Rekordmeister der Spor Toto Süper Lig im Sommer 2017 seinen Kader mit Bafetimbi Gomis verstärkt hat, schaffte es der Goalgetter auf Anhieb, die Herzen der Fans zu erobern. Mit seinen 27 erzielten Toren in Liga und Pokal strahlt der Franzose so viel Torgefahr wie kein anderer in der Türkei aus. Gegenüber „beIN SPORTS" äußerte sich Gomis u.a. über das Meisterschaftsrennen und Coach Fatih Terim.

"Das Vertrauen war wichtig"

Auf die Frage welche Beobachtungen er in der Süper Lig machen durfte, antwortete der Stürmer schmunzelnd: „Ich denke, mein effektiver Start ist damit verbunden, dass ich mich in diesem neuen Land schnell einleben konnte. Natürlich förderte das Vertrauen an mich auch mein Leistungsvermögen. Galatasaray gehört zu den besonderen Vereinen in Europa und ist wohl auch geschichtlich die größte Mannschaft der Türkei. Wenn die Mannschaft so überragend spielt wie gegen Kardemir Karabükspor, dann versuche ich alles was in meiner Macht steht um sie zu unterstützen. [...] Zu Saisonbeginn war ich fit und vorbereitet. In der letzten Spielzeit bei Olympique Marseille in der Ligue 1 schoss ich 21 Tore. Für mich war es von großer Bedeutung meine Leistungen zu bestätigen. Ich denke, dies bislang erfolgreich hinbekommen zu haben. Ich bin noch lange nicht fertig, mit meiner Bilanz bis hierhin aber durchaus zufrieden.″

"Ist Galatasaray die stärkste Mannschaft in der Türkei?"

„Ich kann euch nur sagen, dass sich in der türkischen Liga die guten Mannschaften in den Vordergrund spielen. Wir sind seit Beginn der Saison an der Tabellenspitze und hoffen auch bis zum Ende da oben verweilen zu können.″

"Was sind die Unterschiede zwischen der französischen und der türkischen Liga?"

„Ich möchte zunächst klarstellen, dass jede Liga ihre eigenen Besonderheiten besitzt. Aber die Süper Lig ist viel besser, als man es sich vorstellt. Man ist hier immer in der Lage das Maximum aus den neuen Spielern herauszuholen. Es sind viele talentierte Spieler hier, die miteinander einen gesunden Konkurrenzkampf führen. Zu hervorheben ist selbstverständlich die enorme Passion zum Fußball, die wahrscheinlich in keinem anderen Land so anzutreffen ist. Dieses Jahr konnte sich vor allem Beşiktaş in der Champions League erfolgreich beweisen. Wir konnten beobachten wie stark sie in den Spielen gegen den AS Monaco waren. Sie haben es geschafft das Achtelfinale zu erreichen. Aus Frankreich ist nur PSG dabei."

"Ich darf die Unterstützung von Tudor nicht vergessen"

Auf die Frage, welche Erkenntnisse er bei der Zusammenarbeit mit Fatih Terim gewinnen konnte, unterstrich der 32-Jährige die Vaterrolle, die der Coach bei den „Löwen" eingenommen hat. „Er kennt die Liga sehr gut und zeigt uns den Weg. Fatih Terim weiß um unsere Stärken und gibt uns sein vollstes Vertrauen. Mit Galatasaray konnte er bereits den UEFA Cup gewinnen und ist daher der berühmteste Trainer der türkischen Fußballhistorie. Jedoch darf ich die Unterstützung von Igor Tudor nicht vergessen, da er enorm dazu beigetragen hat, dass ich keine Anpassungsschwierigkeiten hatte. Seit der Ankunft Terims ist aber auch klar: Wir sind wie neu geboren! Auch er hat auf mich gesetzt und ist einer der Gründe, weshalb ich gute Leistungen zeige. Ich möchte mich hier vor laufender Kamera bei Fatih Terim bedanken. Mit ihm werden wir die Meisterschaft holen.″

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol