Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray am Genfer See
von ahmo25 vor 34 Minuten
Ünder: „Eifere Salah nach“
von django am 19.07.2018 07:53
Phillip Cocu setzt auf ein 4-3-3
von Koray1907 am 19.07.2018 02:10
Beşiktaş verkauft Mitrovic
von besiegdas am 19.07.2018 00:19
GazeteFutbol: Kurz & Kompakt
von besiegdas am 19.07.2018 00:02
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 11. Mai 2018

Vorstandsmitglied Burak Elmas wechselt die Seite!

Obwohl in Florya der Fokus voll und ganz der 21. Meisterschaft gesetzt ist, tut sich bei den „Löwen" so einiges auf der Leitungsebene: Vorstandsmitglied Burak Elmas ist von seiner aktuellen Position mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. 

Von Hüseyin YILMAZ

Droht Mustafa Cengiz nach nur knapp sechs Monaten das Ende der Amtszeit als Galatasaray-Chef? Vor den anstehenden Vorstandswahlen im kommenden Juni muss der erfolgreiche Geschäftsmann den ersten Rückschlag einstecken: Vorstandsmitglied Burak Elmas ist von seinem aktuellen Posten zurückgetreten. Der 44-Jährige wird in der Liste von Cengiz-Gegner Ozan Korkut kandidieren. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gab es in den letzten Wochen und Monaten zwischen dem Duo in diversen Themen Meinungsverschiedenheiten. Zuletzt hielten zahlreiche Galatasaray-Mitglieder trotz der Errungenschaften in kurzer Zeit die Wiederwahl von Cengiz für eher unwahrscheinlich. Ex-Präsident Dursun Özbek, Ozan Korkut und Ali Fatinoglu werden gegen den 69-Jährigen antreten.

Terim erklärt Ausnahmezustand in Florya

Währenddessen versucht der „Imperator" seine Schützlinge von der Wahlperiode fernzuhalten. Während einer Mannschaftssitzung in dieser Woche soll der Meistertrainer vor seinem Team folgende Aussage gemacht haben: „Die Präsidentschaftswahl steht nicht auf unserer Agenda. Das einzige Ziel ist die Meisterschaft. Auch wird über mögliche Zu- und Abgänge in den Medien spekuliert. Der Trainerstab hat noch keine Entscheidung in der Hinsicht getroffen. Lasst uns erst einmal Meister werden, alles andere ist aktuell zweitranging." Personaltechnisch muss Terim auch am kommenden Samstag gegen Yeni Malatyaspor womöglich ohne seinen Rechtsverteidiger Mariano auskommen. Der Brasilianer hatte sich beim Derby gegen Besiktas (2:0) einen Muskelfaserriss zugezogen. Des Weiteren fällt Tolga Cigerci weiterhin verletzungsbedingt aus.

Bülent Yildirim pfeift das Heimspiel gegen Yeni Malatyaspor

Gestern wurden die Schiedsrichter für den 33. Spieltag der Spor Toto Süper Lig auf der offiziellen Homepage des türkischen Fußballverbandes (TFF) bekannt gegeben. Demnach wird Bülent Yildirim das Duell zwischen Galatasaray und Yeni Malatyaspor leiten. Der 46-Jährige pfiff in dieser Saison den 5:0-Sieg der „Löwen" über Bursaspor, das torlose 0:0 gegen Fenebahce im Ülker-Stadion und das 2:2-Remis bei Konyaspor im Achtelfinal-Hinspiel des türkischen Pokals. 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol