Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Akhisarspor schießt Galatasaray ab
von ULTRASLAN87 vor 18 Minuten
Semih Özsoy zählt Cocu an
von dropposit am 24.09.2018 00:23
Vorschau: Fener gegen Besiktas
von Littleboy am 23.09.2018 23:30
Der Höhenflug des Garry Rodrigues
von Muslera1905 am 23.09.2018 20:21
Spieler der Woche: Merih Demiral
von thefoxxes am 23.09.2018 16:26
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 05. Juli 2018

Dauerkartenverkauf: Löwen schon bei 33.000!

Die Dauerkarten bei Rekordmeister Galatasaray gehen weg wie warme Semmeln! Der Absatz beläuft sich auf 33.000 Stück. Mit der Verkündung einiger Transfers schielt der Vorstand bereits auf die 40.000er-Marke.

Von Hüseyin YILMAZ

Nach dem gewonnenen Titel und der anstehenden Teilnahme in der „Königsklasse" laufen in Florya die Vorbereitungen zur kommenden Saison auf Hochtouren. Trainer-Ikone Fatih Terim und seine Schützlinge können jetzt schon auf ihren zwölften Mann zählen. Bereits 33.000 Dauerkarten habe der Klub übereinstimmenden Medienberichten zufolge verkauft. Die Tendenz ist weiterhin steigend. Zumal einige Neuverpflichtungen in den kommenden Wochen den Absatz erhöhen sollen. So erhofft es sich der Galatasaray-Vorstand um den Präsidenten Mustafa Cengiz. Während die Gelb-Roten eifrig nach Neuzugängen im Ausland suchen, liegen auch immer mehr Angebote für aktuelle Spieler im Mannschaftsgefüge auf dem Tisch - allen voran Garry Rodrigues.

Badou Ndiaye gibt grünes Licht für Rückkehr!

Trotz der Vertragsverlängerung mit Ryan Donk werden die „Löwen" einen weiteren Spieler für das defensive Mittelfeld verpflichten. Ganz oben auf der Transferliste steht der alte Bekannte Badou Ndiaye, mit dem Terim nach seinem Amtsantritt im Winter nur wenige Tage zusammenarbeiten konnte. Den senegalesischen Nationalspieler verschlug es paar Tage vor dem Ende des Transferfensters völlig unerwartet für 16 Millionen Euro zum Absteiger Stoke City. Viel Einsatzzeit bekam Ndiaye, der in der kommenden Saison nicht zweitklassig spielen will, während der Weltmeisterschaft nicht. Demnach ist die Liste der Interessenten nicht groß. Dass eine mögliche Rückkehr auf Leihbasis gut möglich ist, hat er bereits vor der Presse bestätigt: „Mein Berater führt aktuell Gespräche mit Galatasaray. Ich könnte meine Karriere wieder in Istanbul fortsetzen."

Innenverteidigung: Denayer oder Miranda?

Für die Innenverteidigerposition stechen die Namen von Jason Denayer und Miranda hervor. Eine große Hürde bei Denayer ist aktuell, dass Manchester City den Belgier kein drittes Mal an Galatasaray verleihen möchte. Ein Verkauf wird angestrebt. Beim brasilianischen Nationalspieler hofft man auf den Taffarel-Faktor. Aktuell steht der 33-Jährige bei Inter Mailand unter Vertrag, das auf alle Fälle nach diversen Verstärkungen von einer Abgabe seines Routiniers nicht ganz abgeneigt ist.    

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol