Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Bursa spielen 1:1
von SiyahBeyaz46 am 20.10.2018 03:55
Aybaba:Galatsaray-Spiel als Wende
von GSCR67 am 19.10.2018 21:29
Frey: „Möchten alle drei Pokale!″
von jakouby am 19.10.2018 21:13
Fix: Terim verlängert bei Galatasaray
von Kubinho74 am 19.10.2018 20:21
Basaksehir: Rekordstrafe für Turan
von fenerlinusret am 17.10.2018 23:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 31. Juli 2018

Galatasaray verliert in Griechenland

Für Galatasaray gab es in Griechenland am Dienstagabend wenig zu lachen. Trotz Maicon-Doppelpack mussten sich die Gelb-Roten AEK Athen geschlagen geben.

Von Erdem UFAK

Mit den Testspielauftritten seiner Mannschaft kann Galatasaray-Trainer Fatih Terim nur bedingt zufrieden sein. Nach den Niederlagen gegen den PSV Eindhoven (1:3) und FC Valencia (1:2) mussten sich die „Löwen" auch im heutigen Auswärtsspiel in Griechenland bei AEK Athen mit 2:3 geschlagen geben. Für die Tore im Olympia-Stadion sorgten Livaja (34.), Bakasetas (51.), Mandelas (56.) sowie Maicon für die Türken mit einem Doppelpack (22., 67.). Für die Athener war der Erfolg über den türkischen Meister zugleich der erste Testspielsieg im fünften Vorbereitungsspiel.

Abwehr wackelig, Torjäger Gomis formschwach

Coach Fatih Terim setzte im Duell mit dem Landesnachbarn nahezu auf seine Bestformation. Mit Keeper Ismail Cipe, Selcuk Inan und Lionel Carole standen lediglich drei nicht-etatmäßige Stammspieler in der Startelf. Das änderte jedoch nichts daran, dass die Gelb-Roten nie wirklich in die Partie fanden, im Abwehrverbund stets ungeordnet wirkten und mit einem äußerst blassen Bafetimbi Gomis im Angriff wenig Durchschlagskraft entwickeln konnten. Gegen Ende der Partie warfen die Türken nochmals alles nach vorne, hätten aber bei den zahlreichen Kontern der Gastgeber auch noch das 2:4 kassieren können. Für emotionale Momente sorgte das Aufwärmshirt der Gelb-Roten, worauf man sich mit dem griechischen Volk nach der Waldbrand-Katastrophe solidarisch zeigte. Der griechische Champions League-Teilnehmer bedankte sich nach der Partie via den sozialen Netzwerken bei den Gelb-Roten.

Aufstellungen

AEK Athen: Barkas, Lambropoulos, Hélder Lopes (64. Boyé), Oikonomou (64. Hult), Mandalos (82. Albanis), Bakakis (82. Galo), André Simões (82. Moran), Galanopoulos (67. Ponce), Livaja (72. Alef), Bakasetas (82.Giakoumakis), Klonaridis (64. Cosic)

Galatasaray: İsmail Cipe, Nagatomo, Serdar Aziz (86. Ali Yavuz Kol), Maicon (72. Abdussamed Karnucu), Carole (46. Ahmet Calik), Fernando (64. Celil Yüksel), Selçuk Inan (46. Sinan Gümüs), Belhanda (64. Muğdat Celik), Rodrigues (75. Doğan Can), Onyekuru (46. Feghouli), Gomis (64. Yunus Akgün)

Tore: 0:1 Maicon (22.), 1:1 Livaja (34.), 2:1 Bakasetas (51.), 3:1 Mandalos (56.), 3:2 Maicon (67.) 

Gelbe Karten: Maicon, Belhanda, Serdar Aziz (Galatasaray)


Die Testspiele von Galatasaray im Überblick

FC Wil 0-1 Galatasaray

Galatasaray 1-3 PSV Eindhoven

Galatasaray 1-2  FC Valencia

Sakaryaspor 0-3 Galatasaray

Club Africain 0-1 Galatasaray

AEK Athen 3-2 Galatasaray

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol