Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Cocu: „Malatya traf, wir nicht!″
von Efsane1907 am 20.08.2018 04:54
Erstes Heimspiel für den Meister!
von SoraRikuKairi am 20.08.2018 00:39
Erzurumspor empfängt Besiktas
von besiegdas am 19.08.2018 20:21
Giuliano nach Saudi-Arabien
von Efsane1907 am 19.08.2018 19:15
Erste Pleite für Fenerbahce
von Muslera1905 am 19.08.2018 02:44
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 04. August 2018

Fatih Terim: Kämpfen für weiteren Pokal

Das Supercup-Finale zwischen Meister Galatasaray und Pokalsieger Teleset Mobilya Akhisarspor steht morgen an. Beide Teams respektieren sich und hoffen auf ein attraktives Spiel. GazeteFutbol hat die Stimmen der Teams.

Von Mikail UZUN

Ganze 17 Mal konnte Galatasaray den Super-Cup bereits seines Eigen nennen. Das Ziel von Trainer Fatih Terim ist es dementsprechend, diese Zahl auf 18 zu erhöhen, um den Abstand zu den Hauptkonkurrenten Besiktas (neun), Trabzonspor (acht) und Fenerbahce (sechs) weiterhin zu erhöhen. Der erfahrene Sportsmann freut sich auf das morgige Spiel: „Es wird das Spiel zwischen zwei Meistern sein. Galatasaray ist die Mannschaft, die fünf der letzten zehn Pokale mit nach Hause mitnehmen konnte und wird morgen dafür kämpfen einen weiteren Pokal ins Museum zu bringen. Ich wünsche mir ein gutes Spiel und unseren Gegnern sowohl in der kommenden Saison, als auch auf internationaler Ebene viel Erfolg.“

Fatih Terim: „Hoffe unsere Siegesserie geht weiter“

Die Partie am Sonntag ist zugleich das 400. Pflichtspiel von Galatasaray unter Fatih Terim als Trainer. Der 64-Jährige scheint über diese Summe besonders stolz zu sein: „Das 400. Spiel, eine wichtige und hohe Zahl. In dieser Zeit haben wir viele Pokale gewonnen. Nur schade, dass dazwischen einige Pausen sind, in denen ich dieses Team nicht trainieren konnte. Ich habe alle Spiele mit Stolz bestritten. Und Gott hat mich nicht bloßstehen lassen und mich und mein Team mit Erfolgen bereichert. Ich hoffe sehr, dass unsere Zahl an Pokalen weiterhin steigen wird.“

Selcuk Inan: „Sind an große Spiele gewöhnt“

Galatasarays langjähriger Kapitän Selcuk Inan scheint siegessicher zu sein: „Als oberste Priorität möchte ich vor allem, dass die Freundschaft morgen gewinnt und natürlich Galatasaray den Pokal mit nach Hause nimmt. Wir sind an große Spiele gewöhnt.“

Safet Susic: „Spielen gegen größtes Team der Türkei“

Indes respektiert TM Akisarspor-Trainer Safet Susic den Gegner und gratuliert zur Meisterschaft der letzten Saison: „Ich gratuliere Terim und seinen Spielern zur Meisterschaft. Ich wünsche ihnen in der kommenden Saison sowohl national als auch international viel Erfolg. Wir spielen morgen gegen das größte Team der Türkei. Wir sind für das Spiel vorbereitet. Wir werden alles dafür geben, um gegen Galatasaray als Sieger vom Platz zu gehen.“

Bilal Kisa: „Möchten gewinnen“

Ex-Galatasaray Spieler Bilal Kisa fühlt sich für das morgige Spiel fit: „Wir hoffen das morgige Spiel mit dem bestmöglichen Ergebnis zu beenden, um den Pokal mit nach Hause zu nehmen. Akhisarspor hat letzte Saison das erste Mal einen Pokal gewonnen. Somit spielen wir das erste Mal in einem Super Cup. Ich hoffe sehr, dass wir gewinnen.“

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol