Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
GS vs. BJK: der Kader-Check!
von cCcUltrAslan27cCc am 25.02.2017 15:40
Advocaat rechnet nach EL-Aus ab
von Efsane1907 am 25.02.2017 10:23
Süper Lig für 900,00 TL!
von GSwiss am 24.02.2017 21:50
Volkan Demirel fällt lange aus!
von Muro46 am 24.02.2017 20:10
Fener bleibt Zugpferd der Türkei
von Efsane1907 am 24.02.2017 19:55
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 15. Februar 2017

EL: Akcay will Olympiakos fordern

Die Hauptstädter sind am Donnerstag zu Gast in der griechischen Hafenstadt. Mustafa Resit Akcay und Pierre Webo mit der Pressekonferenz aus Piräus!

Von Erdem UFAK

Für den Hauptstadtklub steht am Donnerstagabend ab 19.00 Uhr das nächste historische Spiel auf europäischer Bühne an. Zu Gast ist die Truppe von Mustafa Resit Akcay beim griechischen Serienmeister Olympiakos Piräus. Der 58-jährige Übungsleiter begegnet den morgigen Gastgebern mit viel Respekt, ist aber auch gleichzeitig überzeugt davon, dem Favoriten Probleme bereiten zu können. Die Pressekonferenz aus Piräus!

Mustafa Resit Akcay, Trainer Osmanlispor

„Wir vertreten unser Land, wir vertreten uns selbst. Daher verspüren wir natürlich einen gewissen Druck. Allerdings haben wir die Spieler, die diesem Druck standhalten können. Auch wenn uns das Jahr 2017 ergebnistechnisch nichts gebracht hat, glaube ich, dass wir Olympiakos in Schwierigkeiten bringen können. Wir möchten gewinnen, im schlechtesten Fall zumindest nicht verlieren. Doch Olympiakos ist in der Liga und in Europa erfolgreich. Mit ihren fanatischen Zuschauern werden sie uns das Leben extrem schwer machen. [...] Meine Meinung hat sich nicht geändert. Ich lege mehr Wert auf die Liga. Da zählt die Leistung, die wir abrufen können. Wir sind ein Land, welches in den Tag hineinlebt. Leider gibt es keinen Fußball der typisch türkischen Schule. Zu oft werden Siege und Niederlagen mit Glück und Pech verbunden. Das möchten wir morgen ändern."

Pierre Webo, Angreifer Osmanlispor

„Das wird ein großes Spiel für uns, auch wenn wir von Beginn an gesagt haben, dass die Liga Vorrang hat. Wir erleben solch eine Konstellation zum ersten Mal. Da es auch ein Rückspiel gibt, möchten wir morgen ein gutes Ergebnis erzielen. Wir wollen dieses Duell dann in Ankara entscheiden. [...] Solche Spiele, in denen viel Druck auf uns lastet, haben wir bereits in der Liga absolviert. Wichtig ist, zu Chancen zu kommen. Im letzten Ligaspiel hatten wir genug Möglichkeiten, leider blieb der Erfolg aus. Wir als Mannschaft wollen das jetzt ändern."


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol