Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Chinesen jagen Quaresma!
von Burhan5252 am 26.06.2017 08:17
BJK: Was ist dran am Pepe-Gerücht?
von ahmo25 am 25.06.2017 19:14
Fernandao nach Piräus?
von ahmo25 am 25.06.2017 15:26
Galatasaray: Auch Belhanda kommt!
von melo72 am 24.06.2017 19:24
Kein Angebot für van Persie!
von 19FB07 am 24.06.2017 16:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 30. 2017

Marktwerte: Yazici der große Gewinner!

Transfermarkt.de mit dem Marktwert-Update für die Süper Lig: Der große Gewinner heißt Yusuf Yazici! Nicht gut abgeschnitten hat hingegen Demba Ba.

Transfermarkt.com.tr hat 21 Marktwerte der türkischen Süper Lig aktualisiert und Trabzonspors Yusuf Yazici war mit einer Steigerung um 78,6 Prozent diesmal der größte Gewinner. Der türkische U21-Nationalspieler wurde von 700.000 auf 1,25 Millionen Euro aufgewertet. „Er ist zurzeit der Shootingstar der Süper Lig. Ein sehr talentierter Mittelfeldspieler mit einem hervorragenden Schuss und gutem Spielverständnis. Sogar José Mourinho soll nach seinen jüngsten Leistungen auf Yazici aufmerksam geworden sein und lässt ihn scouten - allerdings hat Trabzonspor direkt abgewunken", sagt Gökhan Yagmur, Area Manager Transfermarkt Türkei. Seit seinem Saisondebüt am 16. Spieltag sammelte Yazici sechs Scorerpunkte und Trabzonspor kletterte vom 10. auf den 5. Platz.

Yazici, der seinen Vertrag jüngst bis 2022 verlängert hat, profitierte von den Streitigkeiten zwischen seinem Teamkollegen Mehmet Ekici (27) und der Klubführung. „Ekici ist wegen seinem Transfer zu Fenerbahce mit dem Vorstand im Clinch. Er lässt seinen Vertrag nun in der zweiten Mannschaft auslaufen, um im Sommer ablösefrei zu Fener wechseln zu können", so Yagmur. Zuletzt kam das Eigengewächs des FC Bayern Ende Dezember zum Einsatz - seitdem zeigt die Formkurve des Klubs steil nach oben. Ekici, der bis zum Saisonende suspendiert ist, wurde von 5,5 Mio. auf 4 Mio. Euro abgewertet.

Unter den Marktwert-Verlierern ist Besiktas-Rückkehrer Demba Ba (31) mit dem größten Minus vertreten (-4 Mio. Euro). Seit seiner Winter-Leihe von SH Shenhua kam der zuvor lange verletzte Mittelstürmer noch nicht zum Einsatz, wird am kommenden Wochenende jedoch erstmals wieder zum Profi-Kader zählen.

+++ Alle neuen Süper Lig-Marktwerte im Überblick +++

„Die Abwertung ist hauptsächlich altersbedingt. Zudem spielte er seit längerer Zeit nicht mehr auf hohem Niveau - in China lief er sogar nur noch für die Reserve von Shanghai auf. Nun gilt es abzuwarten, wie er sich bei Besiktas macht. Aber auch wenn er gute Leistungen zeigen sollte, ist ein Marktwert im zweistelligen Millionenbereich nicht mehr zu rechtfertigen", erklärt Yagmur. Seinen Höchstwert hatte Ba Anfang 2013 inne - damals wurde der Ex-Chelsea-Stürmer auf 22 Mio. Euro taxiert.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de / Autor: Alexander Binder


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol