Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Kocaman besänftigt die Gemüter
von Efsane1907 am 19.08.2017 10:07
Beşiktaş nur 2:2 gegen Kasımpaşa
von Emenike am 19.08.2017 07:26
Fenerbahce stellt Neuzugänge vor
von bwler93 am 19.08.2017 01:17
GS: Dauerkartenverkauf explodiert
von GS1905HAGII am 18.08.2017 17:14
Besiktas: Der Fluch des 2. Spieltags
von BJK1983 am 18.08.2017 10:56
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 04. April 2017

GazeteFutbol: Kurz & Kompakt!

Was gibt es Neues bei den türkischen Klubs? GazeteFutbol fasst auch heute die wichtigsten Nachrichten, Statistiken und Krankenreports aus dem türkischen Fußball kurz und kompakt zusammen.

Von Anil P. Polat

UEFA: Ein wichtiger Wahltag - auch aus türkischer Sicht - steht beim europäischen Fußballverband unmittelbar bevor. Am 5. April kandidiert TFF-Vizepräsident Servet Yardımcı um einen Posten im Vorstand der UEFA und wäre nach Şener Erzik der zweite Türke, der im Aufsichtsgremium einen Platz einnimmt. In der Türkei würde man sich natürlich sehr über einen weiteren Vertreter freuen. Allerdings bewerben sich für acht vakante Plätze 13 Kandidaten. Die Liste sieht wie folgt aus: Karl-Erik Nilsson (Schweden), Reinhard Grindel (Deutschland), Michele Uva (Italien), John Delaney (Irland), Zbigniew Boniek (Polen), Marios N. Lefkaritis (Zypern), David Gill (England), Michael Van Praag (Niederlande), Kairat Boranbayev (Kasachstan), Armand Duka (Albanien), Elkhan Mammadov (Aserbaidschan), Kieran O`Connor (Wales) und Servet Yardımcı (Türkei). Die Wahl findet im Beisein und unter Teilnahme der Präsidenten und Vertreter der 55 Mitgliedsstaaten der UEFA statt.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Beşiktaş-Torhüter Fabricio Ramirez (29) macht den BJK-Anhängern nach seiner Augenverletzung vor dem wichtigen Ligaspiel am Samstag (8. April, 18:00 Uhr MEZ) gegen Trabzonspor Hoffnung. Das linke Auge des Spaniers war nach einem Schuss von Uğur Çiftçi (Gençlerbirliği) im letzten Spiel komplett blau angelaufen und durch eine Schwellung geschlossen. Heute postete der Torhüter ein Bild, auf dem er das betroffene Augen schon wieder öffnen konnte und auch die Schwellung zurückgegangen zu sein scheint. Ob er gegen Trabzon spielen kann, entscheidet sich allerdings erst nach weiteren Kontrollen am Wochenende kurz vor dem Spiel.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Teamkamerad Florin Andone wünscht sich eine Rückkehr von Mitspieler Emre Çolak (25) in die Startelf von Deportivo La Coruna: „Bis auf die letzten drei Spiele hat er einen großen Beitrag für uns geleistet. Die Fans lieben ihn sehr. Ich würde mir wünschen, dass er am Mittwoch gegen Granada wieder in der Startformation steht. Ich bin nicht der Trainer, aber das wäre mein Wunsch", zitierte das Sportportal "Sporx" den Rumänen. Çolak kommt in 28 Pflichtspielen (davon 25 in der Liga) für La Coruna in 1.965 Minuten Spielzeit auf drei Saisontreffer und neun Torvorlagen. Der Mittelfeldspieler stand in den vergangenen drei Spielen jedoch nicht in der Startelf.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Trabzonspor spielt eine sensationelle Rückrunde. In zehn Begegnungen kommt der Schwarzmeer-Klub auf acht Siege und zwei Unentschieden und ist noch ungeschlagen im Jahr 2017. Unter den Top8-Ligen Europas stehen die Bordeaux-Blauen im Vergleich der 152 Mannschaften mit dieser Leistung auf Platz fünf. Was die Gegentore pro Partie betrifft sogar auf Rang eins.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Die Viertelfinal-Rückspiele im türkischen Pokal stehen an. Den Auftakt machen Medipol Başakşehir und Akhisar Belediyespor. Alle Informationen zu den Pokal-Partien findet Ihr hier.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Die dritte Amtszeit von Fatih Terim als Nationaltrainer der Türkei liest sich ganz gut. In 41 Spielen unter der Regie Terims holten die Halbmond-Kicker 26 Siege, neun Remis bei nur sechs Niederlagen. Diese Statistik macht Hoffnung auf den weiteren Verlauf der WM-Qualifikation.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Der türkische Nachwuchs: Die U17-Nationalmannschaft der Türkei hat sich für die Endrunde der Europameisterschaft qualifiziert. Nun stehen die Gruppengegner der türkischen Perspektivspieler fest. Dabei erwischten die rot-weißen Hoffnungsträger eine Hammergruppe. Die Gruppen der U17-EM in der Übersicht und alles Wissenswerte zum Turnier könnt Ihr hier nachlesen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Unter den besten drei Kopfballtorschützen der Innenverteidiger Europas in den letzten zwei Jahren befinden sich mit Yalçın Ayhan (34/Başakşehir) und Aytaç Sulu (31/Darmstadt) gleich zwei türkische bzw. türkischstämmige Spieler. Sergio Ramos (31) von Champions League-Rekordsieger Real Madrid komplettiert das Trio.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Die ukrainische Presse schreibt heute, dass Sergiy Rebrov das Traineramt bei Ex-Klub Fenerbahçe oder beim griechischen Erstligisten PAOK Thessaloniki übernehmen könnte.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

Nach der Trennung von Cheftrainer Tuncay Şanlı hat dessen Nachfolger Osman Özdemir alle folgenden neun Spiele mit Sakaryaspor gewonnen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +  

TFF 1. Lig: Auch in der zweiten türkischen Liga geht es in die heißen Wochen, die über Auf- und Abstieg entscheiden. Derzeit hat Tabellenführer Evkur Yeni Malatyaspor (53) die besten Karten auf den direkten Aufstieg in die Süper Lig. Hat das Team von Chefcoach Irfan Buz doch acht Spiele vor Saisonende sieben Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Sivasspor und acht Punkte Abstand zum Dritten Eskişehirspor. Die ersten beiden Ränge steigen direkt ins türkische Oberhaus auf. Die Ränge drei bis sechs spielen untereinander im Play-Off-System den letzten Aufsteiger aus. Aktuell müssen sich zudem alle Teams bis Platz zwölf ernsthaft Sorgen um den Klassenerhalt machen. Elazığspor (-6) sowie Adana Demirspor, Denizlispor, Eskişehirspor, Manisaspor und Mersin (alle je -3) wurden außerdem Punkte abgezogen. Die Tabelle nach dem 26. Spieltag im Überblick.


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol