Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von Efsane1907 am 13.12.2017 23:57
GazeteFutbols Europa-Tour!
von GSCR67 am 13.12.2017 23:35
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 10. April 2017

Caykur Rizespor gewinnt Abstiegsduell!

Caykur Rizespor gewann am Sonntagabend das Abstiegsduell bei Aufsteger Adanaspor und darf wieder vom Klassenerhalt träumen, während Osmanlispor nach sechs Pflichtspielen mal wieder einen Sieg holte. Enttäuschend war dagegen die Leistung von Antalyaspor bei Genclerbirligi Ankara.

Von Metin GÜLMEN

Adanaspor - Caykur Rizespor 1:3

Nach neun Pflichtspielen ohne Sieg gelang Caykur Rizespor bei Aufsteiger Adanaspor ein 3:1-Sieg und holte im Abstiegsduell drei ganz wichtige Punkte. Die Treffer für die Teestädter, die unter der Woche die Segel im Pokal-Viertelfinale gegen Kasimpasa strichen, erzielten Torjäger Leonard Kweuke (5./E), Marwane Saadane (68.) und Davide Petrucci (85.). Für die Ergebniskosmetik der Mittelmeerstädter sorgte Magaye Gueye in der Nachspielzeit per verwandeltem Elfmeter (90.). Adanaspor ist Tabellenschlusslicht (20 Punkte), während Caykur Rizespor (23 Punkte) den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze auf vier Zähler verkürzte.

Aufstellungen

Adanaspor: Akyüz - Diniz, Ramos, Didi, Uruc - Foguinho, Altindag (71. Reynaldo), Koman, Dereli (86. Özdemir), Roni - Gueye

Caykur Rizespor: Akkan - Ismail, Yaakoubi, Saadane, Ovacikli - Petrucci, Yalcin, Koc (84. Cek), Aynaoglu, Edomwonyi (66. Igiebor) - Kweuke (87. Jantscher)

Tore: 0:1 Kweuke (5./E), 0:2 Saadane (68.), 0:3 Petrucci (85.), 1:3 Gueye (90./E)

Gelbe Karten: Ramos, Foguinho (beide Adanaspor)



Kayserispor - Osmanlispor 1:4

Dagegen scheint Kayserispor unter Cheftrainer Sergen Yalcin die erste große Krise erwischt zu haben, während Osmanlispor unter Neu-Coach Hamza Hamzaoglu die eigene gemeistert zu haben scheint. Im Kadir-Has-Stadion donnerte es am Sonntagmittag eine 1:4-Klatsche der Gastgeber gegen die "Osmanen". Die Treffer für die Hauptstädter schossen Aminu Umar (15. und 44.), Mehmet Güven (55.) und Pierre Webo (67.) mit einem verwandelten Strafstoß. Neu-Nationalspieler Deniz Türüc konnte zwischenzeitlich per Elfmeter ausgleichen (39.). Kayserispor ist jetzt seit sieben Pflichtspielen ohne Sieg, bleibt auf Platz 15 (27 Zähler), während Osmanlispor den ersten Sieg seit sechs Pflichtspiele feiert. Osmanlispor ist jetzt Zehnter (34 Punkte), hat aber wohl kaum noch Ambitionen auf das Erreichen der UEFA Europa League-Ränge.

Aufstellungen

Kayserispor: Muammer - Gülen, Mabiala, Kaan-Biyik (81. Douglao), Aslantas - Sow, Lawal (77. N`Guemo), Varela (46. Bulut), Vural, Türüc - Welliton

Osmanlispor: Karcemarskas - Pinto, Prochazka, Cürüksü, Vrsajevic (69. Koray) - Carlos, Güven, Maher (73. Regattin) - Thievy, Umar, Webo (77. Kilicaslan)

Tore: 0:1 Umar (15.), 1:1 Türüc (39./E), 1:2 Umar (44.), 1:3 Güven (53.), 1:4 Webo (67./E)

Gelbe Karten: Mabiala, Sow - Prochazka, Webo, Güven


Gaziantepspor - Alanyaspor 2:3

Bereits am Samstag hat sich Aufsteiger Alanyaspor fast allen Abstiegssorgen entledigt, als der Mittelmeer-Klub bei Gaziantepspor einen 3:2-Sieg einfuhren. Top-Torjäger Vagner Love (22.) mit seinem 16. Saisontreffer, Junior Fernandes (68.) und Daniel Candeias (71.) sorgten schon vor der Schlussphase für klare Verhältnisse. Doch das Team von Trainer Bülent Uygun bäumte sich nochmal auf, kam durch Marcos Pedroso (87.) und einem verwandelten Elfmeter in der Nachspielzeit von Nabil Ghilas (90.) bis auf einen Treffer heran - mehr wurde es allerdings dann doch nicht. Gaziantepspor bleibt Vorletzter (22 Punkte), während Alanyaspor mit 34 Punkten auf einem soliden elften Rang steht.

Aufstellungen

Gaziantepspor: Victor - Baris, Wallace, Süme, Pedroso - Thiam, Marcinho, Ben-Hatira (64. Demir), Yilmaz (76. Angan) - Parlak (46. Fatau), Ghilas

Alanyaspor: Yilmaz - N`Sakala, Tzavellas (76. Emir), Omeruo, Gassama - Karaca (80. Nefiz), Sackey (83. Birol Parlak), Akbaba, Fernandes, Candeias - Love

Tore: 0:1 Love (22.), 0:2 Fernandes (68.), 0:3 Candeias (71.), 1:3 Pedroso (87.), 2:3 Ghilas (90./E)

Gelbe Karte: Birol Parlak (Alanyaspor)


Genclerbirligi Ankara - Antalyaspor 1:1

Einen Dämpfer im Rennen um die UEFA Europa League-Plätze erlitt Antalyaspor beim Gastspiel gegen Genclerbirligi Ankara. Die Mannschaft aus der Mittelmeer-Metropole kam in der Hauptstadt nicht über ein 1:1 hinaus. Die Treffer erzielten Aydin Karabulut (7.) und Superstar Samuel Eto`o (25.) für ihre Farben. Es war das elfte Saisontor des Kameruners. Durch die Punkteteilung verpasst es Antalyaspor, in der Tabelle an Trabzonspor vorbeizuziehen und bleibt mit 43 Punkten Sechster. Genclerbirligi verharrt im grauen Mittelfeld, hat 33 Punkte und steht auf Rang 13.

Aufstellungen

Genclerbirligi Ankara: Hopf - Ciftci (33. Duruer), Karaer, Politevich, Oguz - Claro, Sahin, Karabulut, Gürler, Khalili (61. Issah) - Muriqi (72. Ring)

Antalyaspor: Ferhat - Aytac, Angelo, Dursun, Celustka - Sandro, Yildirim (72. Kurtulus), Etame (81. Danilo), El Kabir, Kadah - Eto`o

Tore: 1:0 Karabulut (7.), 1:1 Eto`o (25.)

Gelbe Karten: Aytac, Politevich, Khalili, Issah - Kadah, Dursun


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol