Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Nachlegen gegen RB Leipzig
von Izzo1907 vor 13 Minuten
Aykut Kocaman belehrt Beşiktaş
von SariKanarya1907 vor 16 Minuten
Özyakup kritisiert Schiedsrichter
von Toraman20 vor 34 Minuten
Galatasaray dreht den Spieß um!
von aslan777 am 25.09.2017 15:25
Galatasaray hofft auf nächsten Dreier
von ForzAslan am 24.09.2017 22:39
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 13. Juli 2017

Medipol Başkşehir holt Gökhan Inler

Der türkische Vizemeister Medipol Başakşehir rüstet weiter auf. So stehen Mittelfeldspieler Gökhan Inler und Stürmer Mevlüt Erdinç unmittelbar vor einem Engagement bei den Istanbulern.

Von Anil P. Polat

Gökhan Inler bleibt in Istanbul. Jedoch nicht beim türkischen Meister Beşiktaş, wo der 89-malige Nationalspieler der Schweiz vor wenigen Tagen seinen Vertrag aufgelöst hatte (GazeteFutbol berichtete). Laut Informationen von Süper Lig TV-Rechtinhaber "beIN Sports" wird der 33-Jährige zum Ligakonkurrenten Medipol Başakşehir wechseln. Inler soll in Kürze einen Dreijahresvertrag beim Champions League-Teilnehmer erhalten. Der Transfer kommt überraschend, da Inler bis zu diesem Zeitpunkt verstärkt mit einer Rückkehr nach Italien in Verbindung gebracht wurde. Atalanta Bergamo galt als heißer Kandidat für eine Verpflichtung Inlers. Das Team aus der Lombardei hatte die Serie A in der letzten Saison auf einem starken vierten Platz beendet und sich für die Gruppenphase der UEFA Europa-League qualifiziert. 

Erdinç im Anflug -  Altersdurchschnitt steigt 

Zusätzlich soll neben Inler der türkische Nationalstürmer Mevlüt Erdinç (35 Länderspiele/acht Tore) Başakşehirs Kader verstärken. Wie die Nachrichtenagentur "DHA" berichtet, habe sich der 30-Jährige bereits prinzipiell in allen Punkten mit Başakşehir geeinigt. Aktuell steht der in Saint-Claude/Frankreich geborene Angreifer bei Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 unter Vertrag, verbachte aber die abgelaufene Saison auf Leihbasis beim FC Metz. Erdinç kam auf 24 Einsätze in der Ligue 1 und erzielte sechs Saisontreffer. Langsam aber sicher hat Trainer Abdullah Avcı eine schlagkräftige Truppe beisammen. Interessant ist der Aspekt, dass Başakşehir für die Verpflichtungen von Aurelien Chedjou, Tunay Torun, Elijero Elia, Gael Clichy und Gökhan Inler (ablösefrei) zusammen nur 1,2 Millionen Euro bezahlt hat. Bezüglich Erdinç` Ablösesumme sind noch keine Details bekannt. Mit Inler und Erdinç steigt die Zahl der Ü30-Spieler im Kader von Başakşehir auf 15 Akteure.

 

Ünder und Öztorun verlassen den Verein 

Auf der anderen Seiten verlässt Linksverteidiger Ferhat Öztorun den Verein und wechselt zum Lokalrivalen Kasımpaşa. Der 30-Jährige spielte seit 2014 für Başakşehir und kam in der Saison 2016/17 wettbewerbsübergreifend auf 16 Pflichtspiele für Başakşehir. Neben dem fixen Abgang Öztoruns wird auf die offizielle Meldung von Cengiz Ünders Wechsel gewartet. Der 19-Youngster wird von Manchester City und dem AS Rom umworben. Başakşehir hat von beiden Seiten lukrative Angebote erhalten. Bis zuletzt war jedoch nicht bekannt, für welchen europäischen Spitzenklub sich Ünder entschieden hat. Alles Wissenswerte zu diesem Transfer gibt es hier nachzulesen.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol