Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Tudor beklagt Platzverweis
von melo72 am 24.10.2017 00:48
Kocaman nicht zufrieden nach 0:0
von melo72 am 24.10.2017 00:44
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von Efsane1907 am 23.10.2017 23:50
Besiktas & Basak trennen sich 1:1
von GSCR67 am 23.10.2017 23:19
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von SariKanarya1907 am 23.10.2017 21:07
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 02. August 2017

CL: Basaksehir eliminiert Brügge mit 2:0

Im Rückspiel um die letzte Qualifikationsrunde der Champions League ging es bei Medipol Basaksehir um alles oder nichts. Nach dem 3:3 im Hinspiel nahm es der Klub aus Istanbul selbst in die Hand und schlug den FC Brügge nach einer mehr als überzeugenden Leistung mit 2:0.

Von Ümit YÜCEL

Mit einer bärenstarken Leistung sicherte sich Medipol Basaksehir durch einem 2:0 Sieg über den FC Brügge den Einzug in die Play-Off-Runde UEFA der Champions League. Die Spieler von Trainer Abdullah Avci behielten über die gesamte Spielzeit die Kontrolle über das Geschehen und gaben den Belgiern nicht den Hauch einer Chance.

Basaksehir beginnt wie die Feuerwehr

Das Team von Abdullah Avci wollte von Beginn an alles klarmachen. Basaksehir machte sofort Dampf und wurde sofort für seine Bemühungen belohnt. Nach einer wundervollen Flanke von Gael Clichy erzielte Emmanuel Adebayor (7.) per Flugkopfball das 1:0. Brügge war sichtlich geschockt. Die Belgier schafften es nicht den Ball laufen zu lassen. Basaksehir spielte ein aggresives Pressing und ließ seinem Gegner kaum Luft zum Atmen.

Edin Visca erhöht auf 2:0

Medipol Basaksehir war es anzumerken, dass Sie den Sieg unbedingt haben wollten. In der 34. Minute dann das 2:0. Nach einem Patzer der belgischen Abwehr gab Adebayor die Kugel auf Edin Visca weiter. Dieser zog trocken aus 16 Metern ins kurze Eck ab und brachte sein Team mit 2:0 in Front. In den folgenden Minuten passierte nicht mehr viel und es ging mit einer 2:0 Führung der Hausherren in die Halbzeitpause.

Basaksehir kontrolliert die Partie

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer das gewohnt klassische Spiel von Abdullah Avci. Die Heimelf spielte die Partie nun kontrolliert runter. Brügge war weiterhin eine einzige Enttäuschung. Der belgischen Mannschaft gelang wenig bis gar nichts.

Basaksehir ließ nun Brügge machen

Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gastgeber immer lockerer. Nach der 60. Minute überließ man das Spiel auch den Belgiern, die den Ball allerdings nur in den eigenen Reihen hin und her liefen lassen. Das Spiel hatte mittlerweile folgende Schablone: Basaksehir musste nicht mehr und Brügge konnte nicht mehr. So verlief auch der Rest der zweiten Halbzeit und Basaksehir konnte sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Play-Off-Runde der Champions League qualifizieren. Nun warten auf Medipol Basaksehir wahre Brocken in der nächsten Runde. Teams, wie der FC Liverpool, CSKA Moskau, SSC Neapel, FC Sevilla oder Sporting Lissabon könnten in der nächsten Runde auf unseren türkischen Vertreter treffen. Die Auslosung findet am 04. August 2017 in Nyon statt.

Aufstellungen

Medipol Basaksehir: Volkan Babacan, Caicara, Joseph Ataman, Alexandru Epureanu, Gael Clichy, Mahmut Tekdemir, Emre Belözoglu, Edin Visca (88. Napoleoni), Marcio Mossoro (71. Gökhan Inler), Eljero Elia (78. Kerim Frei), Emmanuel Adebayor

Club Brügge: Ethan Horvath, Denswil, Engels, Mechele, Touba (71. Izquierdo), Nakamba, Vormer, Palacios, Bonaventure (56. Diaby), Vossen, Rafaelov (46. Vanaken)

Tore: 1:0 Adebayor (7.), 2:0 Visca (34.)


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol