Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Aykut Kocaman belehrt Beşiktaş
von SariKanarya1907 vor 2 Minuten
Nachlegen gegen RB Leipzig
von Izzo1907 vor 16 Minuten
Özyakup kritisiert Schiedsrichter
von Toraman20 vor 36 Minuten
Galatasaray dreht den Spieß um!
von aslan777 am 25.09.2017 15:25
Galatasaray hofft auf nächsten Dreier
von ForzAslan am 24.09.2017 22:39
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 09. September 2017

STSL: Die Samstagsspiele im Überblick

Kayserispor kann sich über einen starken Saisonstart freuen und sammelt bereits früh in der Saison reichlich Punkte, um die Mission Klassenerhalt frühzeitig zu meistern. Währenddessen konnten Aufsteiger Sivasspor und der amtierende Pokalsieger Konyaspor bisher nicht überzeugen.

Von Burak ARAS

Demir Grup Sivasspor 0:2 Kayserispor (0:1)

Aufsteiger Sivasspor musste sich am vierten Spieltag vor heimischer Kulisse mit 0:2 gegen Kayserispor geschlagen geben. Die favorisierten Gäste hatten das Spiel von Beginn an unter Kontrolle, konnten allerdings nur selten für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. Schließlich sorgte Umut Bulut mit einem Schuss aus der Distanz dann doch für den verdienten Führungstreffer im ersten Durchgang (38.). In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber nun dazu gezwungen, offensiver zu agieren, dennoch war weiterhin das Team aus Kayseri spielbestimmend. Kurz vor Spielende sorgte der zwei Minuten vorher eingewechselte Nikola Stojilijkovic dann für die Entscheidung, nachdem er eine flache Hereingabe von Ryan Mendes zum 2:0 verwerten konnte (83.). Kayserispor ist nun seit drei Spielen ungeschlagen und befindet sich mit sieben Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, während sich Aufsteiger Sivasspor mit drei Zählern aus den ersten vier Spielen wie erwartet bereits früh in der Saison im Abstiegskampf befindet.

Aufstellungen:

Demir Grup Sivasspor:
Rochet, Ziya, Bjarmsyr, Dyakov (16. Leandro), Rıdvan, Hakan Arslan, Medjani, Auremir (45. Rybalka), Elderson (46. Galip), Emre, Kone

Kayserispor: Lung, Erkan, Kana Bıyık, Kucher, Lopes, Şamil, Badji, Bia Mujangi (52. Mendes), Boldrin (65. Güray), Deniz, Umut Bulut (81. Stojiljkovic)

Tore: 0:1 Umut Bulut (38.), 0:2 Stojiljkovic (83.)

Gelbe Karten: Auremir, Rybalka (Sivasspor) - Deniz, Lung (Kayserispor)



Atiker Konyaspor 0:2 Alanyaspor (0:1)

Europa League-Teilnehmer Konyaspor muss sich nun trotz des Supercup-Sieges mit einem Fehlstart zufrieden geben und hat die Generalprobe vor dem Spiel gegen Olympique Marseille vergeigt. Zuhause gab es gegen Alanyaspor eine bittere 0:2-Pleite, wobei es die Gäste selbst nicht schafften, Tore aus dem Spiel heraus zu erzielen. In einem Spiel mit wenig Höhepunkten sorgte der letztjährige Torschützenkönig Vagner Love zunächst per Strafstoß für die 1:0-Führung der Gäste (44.), ehe im zweiten Durchgang Petar Filipovic zum Pechvogel avancierte und das Spielgerät ins eigene Tor beförderte (73.), wodurch das Spiel entschieden war. Zwar versuchten die Gastgeber noch einmal Druck vor dem gegnerischen Tor zu generieren, allerdings blieb es bei relativ ungefährlichen Torchancen. Konyaspor befindet sich nun mit weiterhin drei Punkten auf dem 13.Tabellenplatz, während die Gäste auf der Gegenseite ihren ersten Sieg feiern konnten. Mit nunmehr vier Punkten konnte Aytemiz Alanyaspor den kompletten Fehlstart dagegen noch abwenden und befindet sich insgesamt im Soll.

Aufstellungen:

Atiker Konyaspor: Serkan, Ferhat, Filipovic, Moke, Skubic, Mehdi, Jonsson  (67 .Manyama), Ömer Ali, Ezekiel (46. Vedat) (74. Eze), Musa, Milosev

Aytemiz Alanyaspor: Haydar, Berkan, Tzavellas, Birol, Gassama, Taha, Emre (90. Mamadou Fofana), Fernandes, Mbilla Etame (71. Nskala), Efecan (85. Maniatis), Vagner Love

Tore: 0:1 Vagner Love (44., Elfmeter), 0:2 Filipovic (73., Eigentor)

Gelbe Karten: Ezekiel, Ferhat, Vedat (Konyaspor) - Taha, Birol (Alanyaspor)

 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol