Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
GS-Glück: Goalgetter Gomis zurück
von Melo80 vor 43 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 vor 49 Minuten
Ausländerregel vs. Jugendförderung
von Melo80 am 15.12.2017 10:00
Wieder Theater um Talisca?
von Limasen am 15.12.2017 09:59
ZTK: Fenerbahce siegt in Adana 4:1
von Efsane1907 am 15.12.2017 00:09
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 27. September 2017

EL: Akçay will mit Konyaspor-Fans Sieg holen

Morgen beginnt der 2. Spieltag in der Europa League. Atiker Konyaspor spielt dabei erstmals seit der Zuschauerstrafe aus dem Supercup-Finale vor den eigenen Fans. Mit deren Unterstützung soll Gegner Vitor Guimaraes bezwungen werden.

Von Anil P. Polat

Am Donnerstag (28. September, 19:00 Uhr MEZ) empfängt der türkische Pokal- und Supercupsieger Atiker Konyaspor am 2. Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase Vitor Guimaraes aus Portugal. Nach der knappen Auftaktniederlage in Frankreich gegen Olympique Marseille wollen die Zentralanatolier die ersten Punkte in der Gruppe I einfahren. Auf der obligatorischen Pressekonferenz beleuchteten beide Seiten den letzten Stand vor der wichtigen Europapokal-Begegnung. 

Akçay gibt Taktik vor 

Mustafa Reşit Akçay (Cheftrainer Konyaspor): „Wir werden morgen endlich vor unseren Fans spielen. Mit der Energie unserer Anhängerschaft und des Stadions muss unseren Spielern morgen ein Licht aufgehen. Wir haben es mit einem unangenehmen Gegner zu tun, der ein völlig anderes Spielverständnis besitzt. Sie visieren schnell und organisiert über die Außen das Zentrum an. Vor allem ihre Angriffsreihe ist effektiv. Auf diese müssen wir Acht geben. Das erste Gruppenspiel mögen sie Zuhause nur unentschieden gespielt haben, doch sie reisen mit einem 2:1-Sieg aus der Liga an. Wir werden uns bemühen, die Schwachstellen zu attackieren. Vor allem müssen wir den Ballbesitz ausüben, denn jeder Ballverlust ist eine drohende Gefahr. Das wissen auch meine Spieler. Auf uns wartet ein schweres Spiel", so der 58-Jährige. 

Skibic vertraut auf Fans 

Nejc Skubic (Abwehrspieler Konyaspor): „Ich freue mich auf morgen. Nach einer langen Zeit werden wir schließlich wieder vor unseren Fans spielen. Mit der Unterstützung unserer Anhänger wollen wir die Partie gewinnen. Wir wissen, dass unsere Fans dafür alles geben werden und wir wollen sie glücklich machen", erklärte der Slowene auf der Pressekonferenz.

 

Martins kündigt harten Kampf an 

Pedro Martins (Cheftrainer Vitor Guimaraes): „Wir werden alles tun, was uns möglich ist. Wenn wir uns die Gruppe anschauen, sehen wir ein Kräftegleichgewicht. Es ist eine schwere Gruppe. Atiker Konyaspor ist sowohl offensiv als auch defensiv eine gute Mannschaft. Das wissen wir und haben uns entsprechend vorbereitet. Egal was passiert, wir werden bis zum Schluss kämpfen."

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol