Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von melo72 vor 14 Minuten
Tudor hat die Qual der Wahl
von aslan777 am 22.10.2017 22:18
Fenerbahce bereit für das Derby
von SariKanarya1907 am 22.10.2017 20:38
Viel Kritik für Abdullah Avci
von Kanarya am 22.10.2017 19:05
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von Efsane1907 am 22.10.2017 10:43
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 02. Oktober 2017

Basaksehir findet zurück in die Spur

Die Sonntagsspiele der Süper Lig im Überblick: Malatya kann im neuen Stadion immer noch nicht gewinnen, während Alanya Torjäger Vagner Love feiert. Vizemeister Basaksehir gewinnt nach vier Spielen wieder.

Von Erdem UFAK

Göztepe - Medipol Basaksehir 1:2

Nach vier Pflichtspielen ohne Sieg feierte der türkische Vizemeister wieder einen dreifachen Punktgewinn. Das mit Spannung erwartete Duell beim starken Aufsteiger war nach dem Doppelschlag von Alexandru Epureanu und Emmanuel Adebayor schnell entschieden. Mit 13 Punkten klettert Basaksehir auf Platz 5 und ist jetzt punktgleich mit Akhisar und Göztepe.

Aufstellungen

Göztepe: Beto, Sabri Sarıoğlu, Kosanovic, Kadu, Traore, Tayfur Bingöl (59. Halil Akbunar), Rotman (46. Gouffran), Selçuk Şahin (84. Ngando), Castro, Scarione, Jahovic

Medipol Başakşehir: Volkan Babacan, Caicara, Da Costa, Epureanu, Clichy, Elia, Mahmut Tekdemir, Attamah, Tunay Torun (82. Visca), Mevlüt Erdinç (63. Mossoro), Adebayor (76. Mehmet Batdal)

Tore: 0:1 Epureani (32.), 0:2 Adebayor (36.), 1:2 Jahovic (90., Elfmeter)


Aytemiz Alanyaspor - Genclerbirligi Ankara 4:1

Der 4:3-Erfolg vergangene Woche in Trabzon hat der Mannschaft von Safet Susic Auftrieb gegeben. Erneut erzielte sein Team vier Tore. Vagner Love traf diese Woche aber „nur" doppelt, das 4:1 resultierte dabei aus einem Fallrückzieher-Kunststück des Brasilianers, der inzwischen schon bei sieben Saisontoren angelangt ist. Mesut Bakkal sprach nach dem Spiel von einer „Lehrstunde" für seine Mannschaft.

Aufstellungen

Aytemiz Alanyaspor: Remy, Maniatis, Welinton, Tzavellas, Nsakala, Taha Yalçıner, Efecan Karaca (82. Fofana), Emre Akbaba, Mbilla (71. Sackey), Fernandes (79. Emre Nefiz), Vagner Love

Gençlerbirliği: Hopf, Zeki Yavru, Palitsevich, Luccas Claro, Uğur Çiftçi (82. Halil İbrahim Pehlivan), Scekic, Issah (53. Vedat Muric), Khalili, Rantie, Serdar Özkan, Skuletic (46. Ahmet İlhan Özek)

Tore: 1:0 Mbilla (9.), 2:0 Fernandes (20.), 3:0 Vagner Love (58.), 3:1 Özek (65.), 4:1 Vagner Love (90.)

Rote Karte: Tzavellas (75., Aytemiz Alanyaspor)

Gelbe Karten: Vagner Love - Uğur Çiftçi, Khalili, Serdar Özkan, Zeki Yavru


Evkur Yeni Malatayaspor - Atiker Konyaspor 1:1

Das Debüt von Neu-Trainer Erol Bulut wurde zumindest mal nicht verloren, im neuen Inönü-Stadion wartet der Aufsteiger aber immer noch auf den ersten Sieg. Auf der Gegenseite kann Trainer Mustafa Resit Akcay mit der englischen Woche zufrieden sein. Auch wenn in Malatya drei Punkte durchaus drin gewesen wären. Das schöne Ausgleichstor von Aytac Kara vermieste dem Pokalsieger aber die Tour.

Aufstellungen

Evkur Yeni Malatyaspor: Ertaç Özbir, Chebake, Yalçın Ayhan, Sadık Çiftpınar, Rahman Buğra Çağıran, Aytaç Kara, Azubuike (44. Murat Yıldırım), Dening (77. Dia), Eren Tozlu (54. Barazite), Adem Büyük, Boutaib

Atiker Konyaspor: Serkan Kırıntılı, Skubic, Ali Turan, Filipovic, Ömer Ali Şahiner (57. Ferhat Öztorun), Baurabia, Jonsson, Fofana, Musa Araz, Milosevic (79. Evouna), Eze (71. Manyama)

Tore: 0:1 Eze (21.), 1:1 Kara (70.)

Gelb-Rote Karte: Çağıran (90., Evkur Yeni Malatyaspor)

Gelbe Karten: Adem Büyük, Chabake, Murat - Ali Turan, Ferhat 


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol