Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Beşiktaş nur 0:0 gegen Akhisar
von Toraman20 am 20.11.2017 18:11
Başakşehir vs. Galatasaray
von Toraman20 am 20.11.2017 18:04
War das der Befreiungsschlag?
von Alex1907 am 20.11.2017 15:31
Basaksehir blamiert Galatasaray
von engin439 am 20.11.2017 14:53
Fenerbahçe: Kocaman-Yıldırım-Gipfel
von Kanarya am 19.11.2017 22:30
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 02. November 2017

Konyaspor greift nach letztem Strohhalm

In Salzburg ist Atiker Konyaspor heute Abend auf mindestens einen Punkt angewiesen. Ansonsten droht dem türkischen Pokalsieger das Aus. Die Hoffnungen bei den Grün-Weißen ruhen auf Neu-Trainer Mehmet Özdilek.

Mit sieben von neun möglichen Punkten auf dem Konto steht Salzburg vor dem Einzug in die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League, bei der siebten Teilnahme an der Gruppenphase würde man dieses Kunststück zum fünften Mal schaffen. Zuletzt gelang den Salzburgern in der Gruppe I ein 2:0-Erfolg bei Konyaspor.

Frühere Begegnungen

- Konyaspors erste Begegnung mit einer Mannschaft aus Österreich endete mit der höchsten Europapokal-Heimniederlage der Vereinsgeschichte, als im Hinspiel der Norweger Fredrik Gulbrandsen in der Anfangsphase und der Israeli Munas Dabbur kurz vor dem Ende trafen.

- Salzburgs Bilanz aus fünf Spielen gegen türkische Mannschaften: 2 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen. Die beiden Niederlagen kassierte man in der Türkei.

Hintergrund

- Salzburg ist in der UEFA Europa League seit acht Spielen ungeschlagen (6 Siege, 2 Unentschieden) und hat im Verlauf dieser Serie nur drei Gegentreffer kassiert.

- Konyaspor feierte im achten Anlauf den ersten Sieg auf europäischer Ebene, als Vitória SC am zweiten Spieltag mit 2:1 bezwungen wurde. Bislang wurden alle vier Auswärtsspiele auf UEFA-Ebene verloren, bei einem Torverhältnis von 1:10.

- Salzburg, österreichischer Double-Gewinner der letzten vier Jahre und 1994 UEFA-Pokal-Finalist, verpasste in der vergangenen Saison den Sprung in die K.-o.-Runde, nachdem dies in den drei Jahren zuvor gelungen war.

- Konyaspor, türkischer Pokalsieger 2016/17, gab letzte Saison in der Gruppenphase der UEFA Europa League sein Europapokaldebüt. Aus den sechs Partien wurde aber lediglich ein Punkt geholt.

Verschiedenes

- Die Reisestrecke von Konya nach Salzburg beträgt etwas mehr als 1 900 Kilometer.

- Salzburg gewann in der letzten Saison durch einen Finalsieg gegen Benfica die UEFA Youth League - unter Trainer Marco Rose, der nun die Profimannschaft trainiert.

- Neben FCSB bestreitet Salzburg seine siebte Gruppenphase in der UEFA Europa League und hält damit den Rekord; damit ist dies bereits ihr 40. Spiel in der Gruppenphase.

- Dies ist zudem Salzburgs 50. Partie in der UEFA Europa League (ab der Gruppenphase); sie sind der fünfte Verein, der diese Marke erreicht, nach PSV Eindhoven, Villarreal, Athletic Club und Anderlecht.

- Die Österreicher sind das einzige Team, das in Gruppenphasen der UEFA Europa League zweimal 18 Punkte holte (2009/10 und 2013/14).

- Konyaspor-Verteidiger Petar Filipovic hat in Österreich bei Ried (2015-16) und Austria Wien (2016-17) gespielt.

- Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Ali Turan (Konyaspor)

Die Trainer

- Der ehemalige Jugendtrainer Marco Rose wurde im Juni befördert und Nachfolger von Salzburgs Cheftrainer Óscar García. Der ehemalige Verteidiger, der bei seinem Heimatklub Leipzig sowie in Hannover und Mainz spielte, gehört seit 2013 dem Trainerstab von Salzburg an.

- Nach dem Rauswurf von Trainer Mustafa Reşit Akçay am 22. Oktober hat Mehmet Özdilek am 26. Oktober seine Nachfolge angetreten. Der 51-Jährige hatte seine erfolgreichste Zeit zwischen 2008 und 2013, als er Antalyaspor trainierte. In seiner letzten Saison dort beendeten er und sein Team mit einem 3:1-Erfolg gegen Fenerbahçe die Serie des Teams aus Istanbul von 47 ungeschlagenen Spielen.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.uefa.com

Voraussichtliche Aufstellungen

RB Salzburg: Walke, Lainer, Miranda, Ulmer, Celeta-Car, Wolf, Samessekou, Haidara, Berisha, Gulbrandsen, Dabbur.

Atiker Konyaspor: Serkan, Skubic, Ali Turan, Filipovic, Ferhat, Ali Çamdalıü, Mehdi, Fofana, Ömer Ali, Musa, Milosevic.

Anpfiff: 21.05 Uhr, Red Bull-Arena

SR: Paolo Mazzoleni (ITA), TV: Tivibu Spor 2


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol