Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Beşiktaş nur 0:0 gegen Akhisar
von Toraman20 am 20.11.2017 18:11
Başakşehir vs. Galatasaray
von Toraman20 am 20.11.2017 18:04
War das der Befreiungsschlag?
von Alex1907 am 20.11.2017 15:31
Basaksehir blamiert Galatasaray
von engin439 am 20.11.2017 14:53
Fenerbahçe: Kocaman-Yıldırım-Gipfel
von Kanarya am 19.11.2017 22:30
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 02. November 2017

EL: B-Elf von Avci holt sich Remis gegen Hoffenheim

Wieder Reserve, wieder kein Dreier: Die B-Elf von Basaksehir kam am vierten Spieltag der Europa League gegen die TSG Hoffenheim nicht über ein 1:1-Remis hinaus und steht vor dem endgültigen Aus. Der eingewechselte Edin Visca erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich. 

Von Hüseyin YILMAZ

Warum denn einfach nicht mit der Startelf? Basaksehir-Trainer Abdullah Avci ließ auch im vierten Spiel der Gruppenphase in der UEFA Europa League kurioserweise seine B-Elf auflaufen. Die Istanbuler retteten in letzter Minute mit dem Treffer des spät eingewechselten Stammspielers Edin Visca einen Punkt und warten weiterhin vergeblich auf die ersten drei Punkte in Europa. Kurz nach dem Pausenpfiff brachte Hoffenheims Florian Grillitsch (47.) die Sinsheimer in Führung. Auch wenn mathematisch noch alles möglich ist, bedarf es eines großen Fußballwunders, damit es mit dem Einzug in die nächste Runde noch klappt. Denn der amtierende Vizemeister der Türkei befindet sich mit zwei Punkten nach vier Spielen im Tabellenkeller der Gruppe C. Die TSG Hoffenheim hat vier Punkte auf dem Konto und befindet sich auf dem dritten Rang. Im anderen Gruppenspiel trennten sich Ludogorets und Sporting Braga ebenfalls mit 1:1, die nun mit acht bzw. sieben Punkten die Plätze eins und zwei belegen. 

Basaksehir mit mehr Ballbesitz - Schwach in der Chancenerarbeitung

Die Partie im eher mäßig befüllten Fatih-Terim-Stadion, circa 4.000 waren es am Stück, hatte einen ähnlichen Ablauf wie vor zwei Wochen in Sinsheim. Die Ersatztruppe der Orange-Blauen agierte trotz der Personalumstellungen spielfreudig, bildete erfolgreiche Passstafetten und ließ den Ball laufen. Jedoch fehlte in der Offensivabteilung wiederholt die spielentscheidende Kreativität und vor allem auch Qualität, um sich gefährliche Torchancen zu erarbeiten. Auf der anderen Seite setzten sich die Gäste während der ersten Hälfte grundsätzlich hinten ab und wurden des Öfteren durch Konter unter der Regie von Kerim Demirbay gefährlich. Wie auch in der 37. Minute, als der deutsche Nationalspieler nach einem Ballverlust von Gökhan Inler knapp vor dem Sechzehner mit einem platzierten Schuss beinahe die Führung erzielt hätte. Jedoch scheiterten die Schützlinge des Jungtrainers Julian Nagelsmann immer wieder am starken Mert Günok, der in der laufenden Saison das zweite Mal im Basaksehir-Kasten stand.   

Hoffenheim geht in Führung - Visca gleicht in letzter Sekunde aus

Direkt nach dem Seitenwechsel ging Hoffenheim in Führung: Sandro Wagner wurde von Andrej Kramaric auf der linken Seite des gegnerischen Strafraums in Aktion gesetzt und legte den Ball auf den heranstürmenden Florian Grillirtsch ab. Der 22-jährige Österreicher traf das leere Tor, hatte zudem auch noch das nötige Quäntchen Glück, denn die Kugel berührte erst die Latte. Mit den Einwechslungen der Stammkräfte Marcio Mossoro, Eljero Elia und Edin Visca konnten die Hausherren in der Schlussphase des Spiels Druck auf den Gegner ausüben. So war es Flügelflitzer Visca, der durch einen Traumtreffer in der dritten Minute der Nachspielzeit sein Team vor einer Niederlage bewahrte.

Aufstellungen

Istanbul Basaksehir: Günok - Caicara, Epureanu, Clichy, Erdem - Inler, Kahveci (81. Mossoro) - Torun (62. Visca), Frei - Napoleoni (81.Elia), Erdinc

TSG Hoffenheim: Baumann - Nordtveit, Vogt (24. Posch), Hoogma - Demirbay (74. Geiger), Amiri (60. Ochs) - Schulz, Zuber, Grillitsch - Kramaric, Wagner

Gelbe Karten: Inler, Kahveci, Erdinc (Baskasehir), Amiri, Demirbay, Kramaric (Hoffenheim)

Tore: 0:1 Grillitsch (47.), 1:1 Visca (90.)


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol