Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fabricio Ramirez verlässt Besiktas!
von bwler93 am 23.07.2018 00:58
Fenerbahce klagt und wird verklagt
von bwler93 am 22.07.2018 21:50
Amiri unterschreibt bei Trabzonpor
von Kubinho74 am 22.07.2018 11:20
Make the Süper Lig great again!
von Efsane1907 am 22.07.2018 11:11
Terim-Elf verliert gegen Valencia
von Kubinho74 am 21.07.2018 20:12
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 03. November 2017

EL: Konyaspor trotzt FC Salzburg!

Konyaspor holt am vierten Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase dank einer starken Abwehrleistung ein nicht unverdientes 0:0 beim FC Salzburg und darf mit jetzt vier Zählern weiter vom Einzug in die Zwischenrunde träumen.

Von Metin GÜLMEN

Hut ab, Atiker Konyaspor! Der türkische Pokalsieger holt am vierten Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase ein nicht unverdientes 0:0 beim FC Salzburg und darf mit jetzt vier Punkten aus vier Partien tatsächlich weiter vom Einzug ins Sechszehntelfinale träumen. Die Mannschaft von Cheftrainer Mehmet Özdilek überzeugte durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung, rieb sich immer wieder in der Abwehr auf und konnte auch offensiv für den einen oder anderen Nadelstich sorgen.

Während sich Schlussmann Serkan Kirintili dank guter Rettungsaktionen defensiv die Bestnote verdiente, waren es Ömer Ali Sahiner und Deni Milosevic, die vorne für Gefahr ausstrahlten. Allen voran Milosevic hätte fast für die kleine Sensation in der Mozartstadt gesorgt, als er kurz vor Ende der regulären Spielzeit nach einem Eckball zum Abschluss kam und knapp über das Gehäuse köpfte (88.). Das Parallelspiel der Staffel I endet mit einem 1:0-Sieg von Vitoria Guimaraes gegen Olympique Marseille, wodurch die Gruppen komplett wieder offen ist. Die Österreicher (8 Punkte) bleiben Primus, während Marseille (6) Zweiter ist. Guimaraes und Konyaspor lauern auf den nächsten Plätzen.

Aufstellungen

FC Salzburg: Stankovic - Lainer, Miranda, Caleta-Car, Ulmer - Berisha, Samassekou, Wolf (69. Minamino), Haidara (74. Yabo) - Dabbur, Gulbrandsen (87. Schlager)

Atiker Konyaspor: Kirintili - Öztorun, Moke, Selim, Skubic - Bourabia, Jönsson (46. Camdali), Araz (62. Fofana), Milosevic (89. Findikli), Sahiner - Evouna

Tore: Fehlanzeige

Gelbe Karten: Jönsson, Camdali (beide Konyaspor)


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol