Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Comolli:Beobachten über 100 Spieler
von dropposit vor 2 Minuten
Auftaktniederlage für die Türken
von Muhaymin am 17.07.2018 23:05
GazeteFutbol: Kurz & Kompakt
von besiegdas am 17.07.2018 20:54
Besiktas plant Millionen-Gewinn
von AndreasCornelius am 17.07.2018 20:48
Fenerbahce meldet Transfer perfekt
von Lukas1907 am 17.07.2018 18:32
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 05. Dezember 2017

Basaksehir: Mit Routine an die Tabellenspitze

Erstmals in dieser Saison übernimmt Istanbul Basaksehir nach der Derbypleite von Galatasaray die Tabellenspitze. Das routinierte Team von Abdullah Avci hat unter den 18 Vereinen der Süper Lig den höchsten Altersdurchschnitt. 

Von Hüseyin YILMAZ

Die Überraschungsmannschaft der letzten Jahre schlägt in der Türkei weiterhin hohe Wellen. Nach dem 1:0 am vergangenen Wochenende gegen das abstiegsgefährdete Osmanlispor hat sich Istanbul Basaksehir die Tabellenführung erobert. Die Schützlinge von Abdullah Avci haben derzeit 30 Punkte auf dem Konto und gastieren am nächsten Spieltag bei Sivasspor. „Auf dem ersten Platz zu sein ist natürlich ein schönes Gefühl. Jedoch ist die Platzierung am Ende der Saison wichtig", so Avci. Auch in puncto Altersdurchschnitt ist Basaksehir mit 30,1 Jahren Ligaprimus. In der der Startelf gegen Osmanlispor stach Spielmacher Marcio Mossoro mit seinen 34 Jahren als ältester Akteur hervor, Irfan Kahveci (22) dagegen wurde als jüngster Spieler notiert. Mit einem Altersdurchschnitt von 24,8 Jahren ist Stadtrivale Kasimpasa der Jungspund der Liga.

Seit 29 Heimspielen ungeschlagen

Auf der anderen Seite gibt sich der amtierende Vizemeister im eigenen Stadion keine Blöße. Seit dem 2:3 gegen Osmanlispor am 12. März 2016 hat der Titelaspirant kein Heimspiel mehr im Fatih Terim-Stadion verloren. In diesen 29 Partien ging man 22 Mal als Sieger vom Platz, während sieben Spiele mit einem Remis endeten. Nach dem eher durchwachsenen Saisonstart mit zwei Niederlagen und einem Remis in den ersten sechs Spieltagen konnten Adebayor & Co. in den Folgewochen den Spieß umdrehen, denn der ehemalige Verein der Stadt Istanbul hat die letzten acht Begegnungen im Ligabetrieb nicht verloren und ist einige Wochen vor der Winterpause ordentlich in Fahrt gekommen.

Schottischer Unparteiische für das letzte Gruppenspiel in der Europa League

Des Weiteren wurde der Schiedsrichter für das letzte Gruppenspiel in der UEFA Europa League gegen Sporting Braga (07.12.2017, 19:00 Uhr (MEZ)) veröffentlicht. John Beaton aus Schottland wird den Härtetest der Türken pfeifen, die sich bei einem Dreier und einer Niederlage von Ludogorets Razgrad bei der TSG Hoffenheim für die nächste Runde qualifizieren würden.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol