Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von bursaliburak vor 26 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 07. Dezember 2017

Basaksehir scheitert trotz 2:1-Sieg

Am letzten Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase bezwingt Basaksehir den Gruppensieger Braga mit 2:1. Für die Tore sorgten Edin Visca und Emre Belözoglu per Foulelfmeter. Raul Silva erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste.

Von Mikail UZUN

Wie so oft in der Europa League schickte Trainer Abdullah Avci seine B-Elf auf den Platz. Zwar konnten die Istanbuler das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden, doch nun trauert Basaksehir den Punkten hinterher, die sie vor allem in den Spielen liegen gelassen haben, in denen sie nicht mit der Bestbesetzung angetreten sind. Edin Visca brachte seine Mannschaft bereits in der zehnten Minute in Führung, ehe Raul Silva für die Gäste ausgleichen konnte (55.). Der eingewechselte Kapitän Emre Belözoglu sorgte mit seinem Tor per Foulelfmeter für den 2:1-Endstand.

Basaksehir trauert den verlorenen Punkten hinterher

In der Anfangsphase legte die Elf von Abdullah Avci einen fulminanten Start hin. Sie schnürten die Gäste in der eigenen Hälfte ein und kamen mit Kerim Frei und Edin Visca immer wieder gefährlich über die Flügel. Letzterer war es dann in der zehnten Minute, der nach einer Flanke von Irfan Can Kahveci am langen Pfosten den Ball mit einer Direktabnahme zur Führung versenkte. Mit zunehmender Zeit ließen die Gastgeber jedoch nach, so dass Braga besser in die Partie kam. In der 34. Minute hatte Basaksehir Glück, als Fabio Martins mit einem Schuss aus 20 Metern die Latte traf. Der türkische Vizemeister kam zu Kontergelegenheiten, spielte diese aber schlecht aus. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Gäste, dass sie sich für dieses Spiel noch etwas vorgenommen hatten. Raul Silva kam nach einer Standardsituation frei zum Kopfball und traf zum Ausgleich in der 55. Minute. Basaksehir wurde nun wieder stärker und drängte auf den Führungstreffer. Dieser kam, nachdem Marcio Mossoro im Strafraum gelegt wurde. Kapitän Emre Belözoglu übernahm die Verantwortung und verwandelte zur erneuten Führung in der 77. Minute. Auch wenn der türkische Vizemeister dieses Spiel für sich entscheiden konnte, scheitern sie in der Gruppenphase, da die TSG 1899 Hoffenheim nicht über ein 1:1 gegen Ludogorets Rasgrad hinauskam. Damit trauert Abdullah Avci den Punkten hinterher, die er insbesondere deshalb verloren hat, weil er in der Europa League überwiegend die B-Elf auflaufen ließ.

Aufstellungen

Basaksehir: Günok - Caicara, Attamah, Epureanu, Clichy - Inler, Kahveci (60. Belözoglu) - Visca (85. Napoleoni), Mossoro, Frei - Erdinc(60. Batdal)

SC Braga: Matheus - Esgaio, Bruno Silva, Jefferson - Horta (72. Carlos), Danilo, Vukcevic - Xadas (85. Hassan), Sousa, Martins (72. Horta)

Tore: 1:0 Edin Visca (10.), 1:1 Raul Silva (55.), 2:1 Emre Belözoglu (77. Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Belözoglu - Raul Silva, Jefferson, Vukcevic


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol