Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von bursaliburak vor 26 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 07. Dezember 2017

Auch Atiker Konyaspor scheidet nach 1:1 aus

Atiker Konyaspor hätte für ein Weiterkommen in der UEFA Europa League einen Sieg gegen Vitoria Guimaraes und gleichzeitig einen Sieg von RB Salzburg gegen Olympique Marseille benötigt. Beides blieb aus und somit verabschiedet sich die Elf von Trainer Mehmet Özdilek aus dem Wettbewerb.

Von Mikail UZUN

Atiker Konyaspor kommt am letzten Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase nicht über ein 1:1 gegen Vitoria Guimaraes hinaus und verabschiedet sich nach Medipol Basaksehir ebenfalls aus dem Turnier. Mehdi Bourabia hatte den Grün-Weißen in der 15. Minute mit einem sehenswerten Treffer Hoffnungen gemacht, doch durch das Eigentor von Ali Turan in der 77. Minute kamen die Hausherren zum Ausgleich. Mitentscheidend für das Ausscheiden des türkischen Vertreters war das Unentschieden zwischen Olympique Marseille und RB Salzburg. Somit hätte das Ergebnis im Spiel gegen Vitoria Guimaraes ohnehin keinen Einfluss.

Konyaspor verabschiedet sich mit einem Unentschieden

Atiker Konyaspor ging die Partie äußerst engagiert an. Der Gegner versuchte sich durch hart geführte Zweikämpfe zu wehren, doch das klappte nur bis zur 15. Minute, als Mehdi Bourabia sich ein Herz fasste und den Ball aus 30 Metern in den Winkel hämmerte. Auch nach dem Führungstreffer ließen die Gäste nicht locker und hatten ihre Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen. Eine davon hatte Malick Evouna, der sogar den gegnerischen Torhüter stehen ließ, doch dann in Bedrängnis den Ball am leeren Tor vorbei schob. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber stärker und bereiteten der Elf von Trainer Mehmet Özdilek zunehmend Probleme. In der 77. Minute passierte es schließlich, als Ali Turan eine Hereingabe vor Torhüter Serkan Kirintili klären wollte, doch den Ball ins eigene Netz zum unglücklichen Ausgleich beförderte. Das machte den Portugiesen Mut und sie wurden gefährlicher. Bis zum Schlusspfiff versuchten beide Mannschaften den Führungstreffer zu erzielen. Auf beiden Seiten rettete jeweils ein Mal das Aluminium für die Torhüter. Durch das Ergebnis in diesem Spiel und dem Unentschieden im Parallelspiel zwischen Olympique Marseille und RB Salzburg verabschieden sich sowohl Vitoria Guimaraes als auch Atiker Konyaspor aus der Europa League.

Aufstellungen

Vitoria Guimaraes: Jesus - Garcia, Jubal, Pedrao, Vigario (46. Aurelio) - Ramos (76. Ferreira), Celis, Hurtado - Raphinha, Rafael Martins (74. Estupinan), Heldon

Konyaspor: Kirintili - Sahiner, Turan, Ay, Öztorun (46. Skubic) - Camdali (63. Fofana), Moke - Bora (81. Milosevic), Bourabia, Araz - Evouna

Tore: 0:1 Mehdi Bourabia (15.), 1:1 Ali Turan (77. Eigentor)

Gelbe Karten: Celis, Garcia - Turan, Bora, Moke, Skubic


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol