Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas suspendiert Tolgay Arslan!
von Koray1907 am 15.11.2018 00:12
Fenerbahce heiß auf Salih Özcan
von Koray1907 am 14.11.2018 23:58
Rüstü: „Koeman kann aufblühen“
von thefoxxes am 14.11.2018 18:15
Yilmaz und Onur Kivrak suspendiert!
von Kubinho74 am 14.11.2018 15:43
Karius soll fest verpflichtet werden
von Toraman20 am 14.11.2018 14:49
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 29. Januar 2018

Machtdemonstration von Basaksehir

Medipol Basaksehir gibt sich im Titelrennen weiter keine Blöße. Gegen Kardemir Karabükspor feierten die Orange-Blauen einen 5:0-Kantersieg.

Von Erdem UFAK

Medipol Basaksehir hat heute einmal mehr bewiesen, warum man in der Süper Lig derzeit das Nonplusultra ist. Die Truppe von Abdullah Avci ließ Tabellenschlusslicht Kardemir Karabükspor nicht den Hauch einer Chance und gewann die Partie in Istanbul nach den Treffern von Napoleoni (7.), Gökhan Inler (21.), Edin Visca (31., 38.) und Adebayor klar mit 5:0. Herausragend an diesem Abend war Offensivmann Visca mit zwei Toren und zwei Assists, sowie Kapitän Emre Belözoglu, der ebenfalls zwei Treffer vorbereitete und nach einer Stunde Spielzeit Platz für Neuzugang Arda Turan machen musste.

Sensationelle Statistiken für den Tabellenführer

Die Überlegenheit der Hausherren ließ sich am Ende der Partie nicht nur nach Toren messen. Mit knapp 71 Prozent Ballbesitz, 22:4 Torschüssen und einem Eckenverhältnis von 5:0 hatten die Gäste im Fatih Terim-Stadion nichts zu melden. Mit 903 gespielten Pässen, von denen starke 92 Prozent den Mitspieler fanden, stellte Basaksehir zudem einen neuen Süper Lig-Rekord auf. Zwei Wochen vor dem Gipfeltreffen mit Fenerbahce bleiben die Orange-Blauen somit weiterhin Tabellenführer. Am nächsten Spieltag reist Basaksehir nach Konya, Karabükspor empfängt zu Hause Aytemiz Alanyaspor. Der Klassenerhalt für den Tabellenletzten ist nur noch theoretisch möglich. Nach zahlreichen Spielerverkäufen in der Winterpause auf Grund der finanziellen Notlage im Verein planen die Blau-Roten bereits den Neubeginn in der TFF 1. Lig.

Aufstellungen

Medipol Başakşehir: Volkan Babacan, Caicara, Mahmut Tekdemir, Epureanu, Clichy, Gökhan İnler, Emre Belözoğlu (58. Arda Turan), Visca, Mossoro (76. Bajic), Napoleoni (71. İrfan Can Kahveci), Adebayor 

Kardemir Karabükspor: Çağlar Şahin Akbaba, Hakan Aslantaş, Kravchenko, Ferhat Görgülü, İshak Doğan, Murat Akın (58. Alexe), Osman Çelik, Traore (75. Cem Özdemir), Leandrinho (46. Stahl), Bliznichenko, Ergin Keleş 

Tore: 1:0 Napoleoni (7.), 2:0 Inler (21.), 3:0 Visca (31.), 4:0 Visca (38.), 5:0 Adebayor (43.)

Gelbe Karten: Çağlar Şahin Akbaba (Kardemir Karabükspor)

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol