Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahçe vor Skrtel-Verkauf?
von Efsane1907 vor 46 Minuten
Besiktas: Der Talisca-Deal
von UgiiChilla am 24.05.2018 23:19
Fernando Muslera im Interview
von dropposit am 24.05.2018 19:51
BJK: Wertvollster Klub der Süper Lig
von Efsane1907 am 24.05.2018 19:08
Zweite Amtszeit könnte bevorstehen
von Limasen am 24.05.2018 01:23
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 10. Februar 2018

Osmanlispor erkämpft sich Remis bei Göztepe

Das Remis nützt am Ende beiden Teams wenig. Die Hauptstädter warten seit Ende Dezember auf einen Sieg, der Aufsteiger aus Izmir sogar seit Mitte Dezember. Immerhin bewies Demba Ba, dass er nach wie vor zu den Top-Stürmern der Liga gehört.

Von Erdem UFAK

Die seit Wochen sieglosen Klubs aus Izmir und der türkischen Hauptstadt boten den 7.200 Zuschauern im Bornova-Stadion ein regelrechtes Fußballspektakel. In einem Spiel, das geprägt war von etlichen Torchancen und schwachen Abwehrreihen, schenkten sich die beiden Kontrahenten nichts. Am Ende entführten die Hauptstädter dank des Elfmetertreffers von Sokol Cikalleshi in der Nachspielzeit einen hochverdienten Punkt aus der Ägäisküste.

Tag der Debütanten in Izmir

Zuvor erzielten Demba Ba (23.) und Yoan Gouffran (35.) ihre jeweils ersten Saisontreffer für Göztepe und bescherten dem Aufsteiger eine komfortable 2:0-Führung. Doch die Mannschaft von Irfan Buz steckte nicht auf und kam durch Özer Hurmaci (43.) und Cikalleshi (59.) zum Ausgleich, ehe Andre Castro (84.) die Gelb-Roten erneut in Führung brachte. Doch der Foulelfmeter in der Nachspielzeit vermieste den Hausherren den Nachmittag.

Demba Ba erneut stark, Osmanlispor beweist Moral

Überzeugend in den Reihen des Aufsteigers: Wintereinkauf Demba Ba. Der Senegalese bewies auch heute, dass er nichts von seiner fußballerischen Klasse eingebüßt hat. Die Gäste gefielen indes durch großen Kampfgeist und einem sehr gut aufgelegten Aminu Umar. Der 22-jährige Nigerianer trieb nahezu jeden Angriff der Hauptstädter an und bereitete sehenswert das zwischenzeitliche 2:2 von Cikalleshi vor.

Aufstellungen

Göztepe: Beto, Tanju Kayhan (68. Sabri Sarıoğlu), Kosanovic, Kadu (52. Wallace Reis), Traore, Halil Akbunar (59. Ghilas), Selçuk Şahin, Rotman, Gouffran, Castro, Demba Ba

Osmanlıspor: Karcemarskas, Vrsajevic, Yalçın Ayhan, Numan Çürüksu, Pinto, Serdar Gürler, Lumanza, Ceyhun Gülselam (46. Lawal), Umar, Özer Hurmacı (77. Mehmet Güven), Mehmet Batdal (52. Cikalleshi)

Tore: 1:0 Ba (23.), 2:0 Gouffran (35.), 2:1 Hurmaci (43.), 2:2 Cikalleshi (59.), 3:2 Castro (84.), 3:3 Cikalleshi (90+5, Elfmeter)

Gelbe Karten: Kadu, Castro, Beto, Sabri Sarıoğlu (Göztepe), Ceyhun Gülselam, Vrsajevic, Umar, Özer Hurmacı (Osmanlıspor)

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol