Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ramirez nicht zu Fenerbahce
von Alex1907 am 20.08.2018 23:23
Terim bestätigt: Ndiaye kommt!
von ULTRASLAN87 am 20.08.2018 20:49
Giuliano nach Saudi-Arabien
von ULTRASLAN87 am 20.08.2018 17:30
Besiktas dreht nach der Pause auf!
von besiegdas am 20.08.2018 16:06
Enes Ünal zu Real Valladolid!
von denizlihorozu am 20.08.2018 15:27
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 16. Mai 2018

Tuna: „Meisterschaft Galatasarays interessiert nicht!″

Am 34. und letzten Spieltag empfängt Aufsteiger Göztepe Tabellenführer Galatasaray. Dem Rekordmeister langt bereits ein Remis zum Titelgewinn. Tamer Tuna hingegen fordert noch einmal maximalen Einsatz von seiner Mannschaft.

Von Cihad KOEKTEN

Die Vorbereitungen auf das letzte Spiel in dieser Saison hat Göztepe gestern im eigenen Trainingsareal „Adnan Süvari Tesisleri″ aufgenommen. Coach Tamer Tuna und Abwehrspieler Leo Schwechlen standen heute kurz vor der ersten Trainingseinheit des Tages den türkischen Journalisten Rede und Antwort. Im Fokus der Reporter stand die mögliche Meisterschaft des bevorstehenden Gegners Galatasaray. Beim Aufsteiger stößt man damit jedoch auf taube Ohren.

Tamer Tuna: „Die Meisterschaft von Galatasaray ist für uns nicht relevant!"

Zunächst wünschte Tuna den abgestiegenen Mannschaften viel Erfolg für die kommende Spielzeit und fügte hinzu, dass man als Göztepe eine sehr erfolgreiche und zufriedenstellende Saison erlebt habe. Dass Rekordmeister Galatasaray womöglich in Izmir den 21. Titelgewinn feiern wird, interessiert den ehemaligen Assistenten von Senol Günes dabei herzlich wenig. „Die Meisterschaft bleibt spannend und wird sich am Samstag entscheiden. Wir als Göztepe sind sowohl kämpferisch, als auch spielerisch stets standhaft geblieben. Das wird sich am letzten Spieltag auch nicht ändern. Nichts hat uns bislang interessiert. Weder der Titelkampf, noch andere Faktoren, die uns nicht betreffen. Ob nun Galatasaray Meister wird oder nicht - das ist für uns nicht relevant.″

Göztepe-Coach lobt Qualität in der Süper Lig

Des Weiteren bedankte sich der Chefcoach bei den Göztepe-Fans für die zahlreiche Unterstützung während der Saison. „Wir möchten uns im letzten Spiel noch einmal bedanken und die erfolgreiche Saison gut zu Ende bringen. Das muss unser Ziel sein. Wir müssen unseren Job auf dem Rasen erledigen. Natürlich wollen wir immer die bestmögliche Leistung abrufen." Außerdem unterstrich der 41-Jährige in seinen Aussagen die besser werdende Qualität in der Spor Toto Süper Lig. Jedoch müsse man auch selbstkritisch sein und sich eingestehen, dass dieser Umstand der hohen Ausländeranzahl in der Liga geschuldet sei. „Wir müssen eine Lösung für die inländischen Spieler finden. Ich denke, das ist auch jedem bewusst.″

Schwechlen: „Freuen uns auf das Spiel gegen Galatasaray!"

Göztepes französischer Abwehrspieler Leo Schwechlen freut sich indes ebenfalls auf das Duell mit dem türkischen Rekordmeister. Der 28-jährige Innenverteidiger verspricht den Fans, im letzten Saisonspiel nochmals das Maximum aus sich herauszuholen. „Die ganze Türkei wird sich dieses Spiel anschauen. Und wir werden versuchen, wie auch schon die ganze Saison über, unsere beste Leistung abzurufen. Wir freuen uns, solch ein wichtiges Spiel vor unseren Fans spielen zu dürfen. Sie haben uns die komplette Saison über den Rücken gestärkt. Am Samstag sind wir nun an der Reihe, sie zu beschenken und für einen schönen Saisonabschluss zu sorgen."

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol