Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ramirez nicht zu Fenerbahce
von Alex1907 am 20.08.2018 23:23
Terim bestätigt: Ndiaye kommt!
von ULTRASLAN87 am 20.08.2018 20:49
Giuliano nach Saudi-Arabien
von ULTRASLAN87 am 20.08.2018 17:30
Besiktas dreht nach der Pause auf!
von besiegdas am 20.08.2018 16:06
Enes Ünal zu Real Valladolid!
von denizlihorozu am 20.08.2018 15:27
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 28. Mai 2018

Defensivspieler des Jahres: Nejc Skubic

Eine ebenfalls recht schwierige Wahl: Der Abwehrspieler der Saison. Gleich sechs Verteidiger konnten sich in den Vordergrund spielen. Der Slowene Nejc Skubic stach jedoch besonders heraus.

Von Sefa OEZEKER

Spieler wie Pepe (Besiktas), Alexandru Epureanu, Gael Clichy (Medipol Basaksehir), Mariano (Galatasaray) oder Aziz Behich (Bursaspor) gehören zu den Süper Lig-Akteuren, die mit ihren Leistungen im Defensivverbund für Aufsehen sorgen konnten. Ein Abwehrspieler war in der abgelaufenen Saison jedoch kaum zu bremsen: Atiker Konyaspors Nejc Skubic.

Skubic überzeugt in der Offensive

Der Hoffnungsträger von Atiker Konyaspor hat einen großen Anteil am Klassenerhalt der Grün-Weißen. Ganze sieben Tore und zwei Torvorlagen konnte der offensivstarke Slowene beisteuern. Skubic ist somit mit weitem Abstand der torgefährlichste Defensivspieler der Liga. Darüber hinaus überzeugte der Rechtsverteidiger mit nimmermüder Lauf- und Einsatzbereitschaft. Dass er für die Konya-Mannschaft unverzichtbar ist, beweist seine Matchbilanz: Sage und schreibe 43 Pflichtspiele absolvierte Skubic in der Saison 2017/18, darunter 32 Spiele in der Süper Lig und sechs Partien in der UEFA Europa League. Auch im Europapokal war der Abwehrspieler im Übrigen mit einem Tor und einer Torvorlage erfolgreich. Trotz Platz 15 am Ende wies der Pokalsieger von 2017 solide Werte in der Defensive auf. Konyaspor kassierte nach dem Top-Quartett Galatasaray, Fenerbahce, Basaksehir und Besiktas die wenigsten Gegentore der Liga (42.). Unter anderem auch ein Verdienst von Nejc Skubic, der inzwischen auch als fester Bestandteil der slowenischen Nationalmannschaft gilt.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol