Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
PK mit Lucescu und Tosun
von Leventgencfenerli vor 33 Minuten
FB: Comolli setzt auf Koeman
von Muhaymin am 17.11.2018 11:11
Yokuslu:„Tut Burak & Onur Unrecht“
von Koray1907 am 17.11.2018 09:37
Fenerbahce heiß auf Salih Özcan
von fenerlinusret am 16.11.2018 22:18
Tosun: „Wir brauchen noch Zeit!″
von Stuttgarter am 16.11.2018 20:04
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 23. Juni 2018

Riza Calimbay will bei Konyaspor hoch hinaus

Riza Calimbay wurde bei Atiker Konyaspor als neuer Trainer offiziell vorgestellt. Neben der Bekanntgabe der Vertragslaufzeit äußerte sich Calimbay über den Weg zu Konya, die Ziele und Herausforderungen beim neuen Arbeitgeber und über Samuel Eto´o.

Von Rohat AKCAKAYA

Nachdem Riza Calimbay trotz des erfolgreichen Aufschwungs bei Trabzonspor vor die Tür gesetzt wurde, dauerte es nicht lange, bis er neuen Arbeitgeber gefunden hat. Die Überraschung in Trabzon war groß, übernahm er den Klub doch damals im Herbst auf Platz 13 und führte den Schwarzmeer-Klub auf Platz fünf, womit er nur knapp an der Qualifikation zur Europa League scheiterte. Nun soll Calimbay Konyaspor nach einer enttäuschenden Saison wieder zu glorreichen Zeiten zurückführen.

Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr

Bei der Vorstellung von Calimbay durch Klubchef Hilmi Kulluk wurde deutlich, dass man sich viel vom erfahrenen Trainer verspricht. Kulluk äußerte sich wie folgt: „Mit Riza Calimbay haben wir genau den richtigen Mann an der Seitenlinie, der mit seiner Erfahrung dazu beitragen wird, unsere Mannschaft sportlich zu Höchstleistungen zu führen. Wir wollen nicht nur den Klassenerhalt, sondern zurück unter die den Top Fünf." Calimbay unterschrieb einen Einjahresvertrag mit einer Option zur einjährigen Verlängerung. Auch Calimbay zeigte sich begeistert von seiner neuen Aufgabe: „Der Verein hat sich Zeit gelassen bei der Auswahl eines neuen Trainers. Nach reiflicher Überlegung und guten Gesprächen gehen wir gemeinsam voller Motivation in die kommende Saison und wollen der Begeisterung im Umfeld Rechnung tragen."

Calimbay erwartet voranschreitenden Samuel Eto´o

Darüber hinaus äußerte sich Calimbay umfassend über die sportliche Lage und zu seinen ersten Eindrücken vom Team: „Die Mannschaft ist sehr gut zusammengestellt und blieb letzte Saison unter ihren Möglichkeiten. Die Erwartungshaltung wird bereits zu Beginn der Saison groß sein. Diesem Druck werden wir standhalten, um möglichst gut in die Saison zu starten. Die Mannschaft hat ihre Lehren aus der letzten Saison gezogen." Zu sportlichen Hoffnungsträgern wie Adis Jahovic und Moryke Fofana gehört auch Samuel Eto´o, der in seiner Premierensaison nicht alle Erwartungen erfüllen konnte, jedoch das Vertrauen von Calimbay genießt: „Damals hatten wir auch bei Antalyaspor zunächst Anlaufschwierigkeiten, jedoch konnten wir jenen trotzen. Samuel Eto´o ist ein absoluter Vollprofi und unser Spieler, er wird diesem Verein noch von großem Nutzen sein." Unter diesen Vorzeichen konnte man bei Konyaspor letztlich mit großer Freude auf den 96. Klubgeburtstag anstoßen.

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol