Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Türkei und Ukraine trennen sich 0:0
von thefoxxes vor 21 Minuten
Im Interview mit „FB TV″
von Leventgencfenerli am 21.11.2018 16:53
Özcan: „Türkei war die richtige Wahl“
von Limasen am 21.11.2018 00:31
GS sechs Wochen ohne Belhanda
von Samson am 20.11.2018 21:06
Orman:„Habe an Rücktritt gedacht“
von Efsane1907 am 20.11.2018 17:38
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 07. August 2018

Adis Jahovic: „Ibrahimovic ist mein Idol!“

Konyaspors mazedonischer Mittelstürmer Adis Jahovic erzählt im Interview mit der Zeitschrift "Tam Saha" seine vergleichsweise vielen Stationen als Fußballer und seine Transfergeschichte in die Türkei.

Von Sefa OEZEKER

Als Göztepe in der vorletzten Saison den Sprung in die Süper Lig schaffte, erhoffte sich keiner wirklich große Erfolge beim Traditionsklub. Doch man täuschte sich: Mit nur sechs Punkten Unterschied zum Erstplatzierten Basaksehir verabschiedete man sich auf dem sechsten Platz in die Winterpause. Einem Spieler haben die Fans des Gelb-Roten besonders zu danken: Adis Jahovic. Der 31-Jährige schoss in 18 Spielen ganze 14 Tore und legte dazu noch vier weitere vor. Anschließend klopfte Atiker Konyaspor an und verpflichtete den Mazedonier für 1,5 Millionen Euro.

Jahovic: „Hatte meine beste Zeit bei Göztepe"

Bereits in der Aufstiegssaison war Jahovic mit 20 Toren in 30 Spielen einer der Hauptfaktoren für den Aufstieg in die erste türkische Liga. Kein Wunder also, dass er besonders seine Zeit bei Göztepe als seine persönlich erfolgreichste betitelt: „Wenn ich auf die eineinhalb Jahre bei Göztepe zurückschaue kann ich mit Stolz sagen, dass dieser Zeitabschnitt der erfolgreichste in meinem Leben war. In der ersten Saison haben wir die Playoffs überstanden und den Sprung in die Süper Lig geschafft. Und auch bis zur Winterpause haben meine Tore dem Team enorm geholfen."

„Sivasspor hatte Interesse an mir"

In der Vergangenheit scheint Jahovic eine interessante Entscheidung getroffen zu haben. Laut eigenen Angaben hatte vor Göztepe der ebenfalls damalige Zweitligist Sivasspor großes Interesse an ihm. „Als ich noch in Russland gespielt habe, hat Sivasspor großes Interesse an mir gezeigt. Zu dieser Zeit waren sie noch in der zweiten Liga, was in meinen Augen allerdings zunächst viel zu anspruchslos erschien. Doch dann kam Göztepes Trainer auf mich zu und erzählte mir von seinen Plänen und Projekten. Ich konnte ein solch gut durchdachtes und interessant klingendes Angebot nicht ablehnen und unterschrieb bei Göztepe."

„Ibrahimovic ist mein Idol"

Der Stürmer beantwortete zudem die Frage, welcher Fußballer zu Beginn seiner Profikarriere vor circa elf Jahren sein Vorbild war. „Ibrahimovic war und ist mein Idol. Er war schon immer ein Star, seine Tore sind beeindruckend. Besonders sein Fallrückzieher aus 45 Metern gegen England ist alles andere als von dieser Welt. Besonders seine spektakulären Tore haben ihn zu meinem Idol gemacht."

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol