Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Türkei und Ukraine trennen sich 0:0
von thefoxxes vor 21 Minuten
Im Interview mit „FB TV″
von Leventgencfenerli am 21.11.2018 16:53
Özcan: „Türkei war die richtige Wahl“
von Limasen am 21.11.2018 00:31
GS sechs Wochen ohne Belhanda
von Samson am 20.11.2018 21:06
Orman:„Habe an Rücktritt gedacht“
von Efsane1907 am 20.11.2018 17:38
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 11. Oktober 2018

Marktwerte: Eljif Elmas legt kräftig zu!

Unter anderem Eljif Elmas (Fenerbahce), Ryan Babel (Besiktas) und Mbaye Diagne (Kasimpasa) gehören zu den Gewinnern nach dem Marktwerte-Update von Transfermarkt.com.tr.

Transfermarkt.com.tr hat die Marktwerte der türkischen Süper Lig aktualisiert und dabei im Rahmen eines Zwischenupdates 43 Spieler neu taxiert. Zu den größten Gewinnern zählt das mazedonische Mittelfeld-Talent Eljif Elmas von Fenerbahce Istanbul. Der 19-Jährige stand in dieser Saison bis dato in jedem Pflichtspiel des Traditionsklubs auf dem Feld und zählt zu den großen Positivüberraschungen im Team von Trainer Phillip Cocu.

„Er kam 2017 als größte Hoffnung Mazedoniens, spielte aber unter Aykut Kocaman erstmal keine Rolle. Erst in dieser Saison unter Cocu darf er sich beweisen und macht das ziemlich gut. Elmas übernimmt auf Anhieb viel Verantwortung und traut sich etwas. Internationale Vereine haben schon ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen“, sagt Gökhan Yagmur (Croncho), Area Manager TM Türkei, über den Mazedonier. Elmas, der u.a. im Fokus von Manchester City steht, wird nun mit 2,5 Millionen Euro beziffert – ein Plus von 400 Prozent im Vergleich zu den vorigen 500.000 Euro.

Um 66,7 Prozent auf 2,5 Mio. Euro steigt derweil der Marktwert des senegalesischen Nationalstürmers Mbaye Diagne. Der 26-Jährige hat mit seinen acht Toren in acht Ligaspielen entscheidenden Anteil daran, dass Kasimpasa derzeit auf einem starken 3. Tabellenrang steht.

Ein wenig überraschend mutet derweil die Entwicklung Mert Günoks an. Der 29-jährige Torwart des ambitionierten Klubs Basaksehir hatte seit dem Sommer 2016 eine ausschließlich negative Marktwert-Kurve – bis jetzt, wo er ein Plus von 1 Mio. auf 1,4 Mio. Euro erhält. Area Manager Yagmur dazu: „Günok hat den immer schwächer werdenden Volkan Babacan (-1,25 auf 1,75 Mio.; Anm. d. Red.) vom Thron verdrängt und sich im Tor etabliert. Er ist sehr stark in dieser Saison. Basaksehir hat in der Liga nach acht Spieltagen die wenigsten Gegentore kassiert (4, Anm. d. Red.): Das liegt auch an ihm.“

+++ Alle Marktwert-Änderungen im Überblick +++

Während es für viele Spieler, die in ihrem Karriereherbst in die Süper Lig gewechselt sind, Abwertungen in diesem Update gibt, geht es für den früheren Hoffenheimer Ryan Babel noch einmal nach oben. Der 31-jährige Stürmer feiert bei Besiktas Istanbul gerade so etwas wie seinen zweiten Frühling und ist seit seinem Transfer zu den „Adlern“ wieder fester Bestandteil der niederländischen Nationalmannschaft. In 14 Pflichtspielen gelangen ihm in dieser Saison bis dato sechs Tore und eine Vorlage. Babels neuer Marktwert beträgt 6,5 Mio. Euro – 500.000 Euro mehr als zuvor.

Feners prominente Sommer-Zugänge Islam Slimani (30) und André Ayew (28) konnten ihre noch aus Premier League-Zeiten stammenden Marktwerte dagegen nicht halten. Beide konnten sich in Istanbul zwar auf Anhieb als Stammspieler etablieren, haben es bislang aber nicht geschafft, ihre Klasse nachhaltig auf den Platz zu bringen. Auch deshalb steht das Team mit dem dritthöchsten Kaderwert der Süper Lig auf einem enttäuschenden 14. Platz.

„Bei Slimani ist die doch stärkere Abwertung u.a. mit einem Statusverlust begründet – die Süper Lig ist nicht die Premier League. Aber darüber hinaus ist seine aktuelle Leistung wenig überzeugend. Wenn er so weitermacht, ist eine noch größere Abwertung im Winter unvermeidbar.“ Mit nun 16 Mio. und 14 Mio. Euro statt 18 Mio. und 15 Mio. zählen Slimani und Ayew dennoch weiterhin zu den drei wertvollsten Süper Lig-Profis.

Eine weitere Herabstufung wird auch Marokkos WM-Teilnehmer Younès Belhanda von Galatasaray Istanbul zuteil. „Sein Spiel ist langsam und passt überhaupt nicht zum Rest des Teams: Keine Akzente, kein Pressing. In dieser Saison war das bisher einfach zu wenig“, meint Area Manager Yagmur über die Entwicklung des 28-jährigen Spielmachers. Konsequenz: Minus von 7 Mio. auf 6 Mio. Euro.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.com.tr

Link: https://www.transfermarkt.de/marktwerte-turkei-fener-talent-elmas-mit-400-prozent-plus-ndash-belhanda-abgewertet/view/news/321483

Autor: Marius Soyke


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol