Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas legt die Messlatte hoch
von FBahce35 am 22.07.2017 17:25
Perfekt: Mauricio Isla zu Fenerbahce!
von Efsane1907 am 22.07.2017 14:54
EL: Riesenblamage für Galatasaray!
von galaman1905 am 22.07.2017 12:03
Galatasaray am Tiefpunkt in Europa
von Aslanlar am 22.07.2017 12:02
Avci: Erstes Endspiel gegen Brügge!
von BKCorporation am 22.07.2017 08:10
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 15. Februar 2017

Türkei bewirbt sich für die EURO 2024!

"Wir werden unsere Kandidatur am 2. März offiziell einreichen!" TFF-Präsident Yildirim Demirören will die UEFA EURO 2024 in die Türkei holen!

Von Tarik DEDE

Die Türkei bewirbt sich für die Ausrichtung und Organisation der UEFA EURO 2024! Das gab Yildirim Demirören, Vorsitzender des türkischen Fußballverbandes TFF, am heutigen Nachmittag in einer Pressekonferenz in Riva bekannt. „Wir haben uns hier für eine gute Sache für die Türkei und den türkischen Fußball zusammengefunden. Wir hatten uns bislang drei Mal beworben, jetzt nehmen wir einen vierten Anlauf. So Gott will, werden wir unsere Kandidatur am 2. März offiziell einreichen."

„Türkei ein Vorbild für die ganze Welt!"

Die Entscheidung der UEFA werde im September 2018 fallen, so Demirören weiter. Der Verbandspräsident zeigte sich überzeugt davon, dass Großevent tatsächlich in der Türkei austragen zu können, zumal er höchstens zwei Mitbewerber erwarte: „Die Türkei ist in Europa, ja sogar auf der ganzen Welt, mit 32 neu gebauten Stadien in den letzten Jahren ein absolutes Vorbild. Zuvor sind wir mit zum Teil einer einzigen fehlenden Stimme gescheitert. Wir als Verbandsgremium und Land glauben daran, dass wir uns die Ausrichtung schlussendlich verdient haben."

Der 5. Versuch

Der TFF wird im Rennen um das Turnier 2024 auf starke Konkurrenz treffen. Der DFB hat die Krise um die Zahlungen rund um die WM-Vergabe 2006 hinter sich gelassen und will ebenfalls Ausrichter der Europameisterschaft in sieben Jahren sein. Zudem könnten noch die vier skandinavischen Länder ihren Hut in den Ring werfen, hier ist bisher kein endgültiger Beschluss gefallen. Für die Türkei ist es übrigens der fünfte Versuch, Ausrichter einer EM zu sein. Für das Turnier 2008 hatte man sich zusammen mit Griechenland beworben, 2012 dann ganz alleine. Beim Turnier 2016 scheiterte man an Frankreich, dass die Abstimmung dank UEFA-Boss Michel Platini mit 8:7 gewann. Der frühere französische Mittelfeldspieler sicherte dem TFF damals die Unterstützung für 2020 zu. Allerdings fielen diese Pläne ins Wasser, als die UEFA eine Ausrichtung in 13 Städten beschloss. Der TFF zog daraufhin seinen Antrag für 2020 zurück, wo man sicherlich gute Chancen mit Istanbul als Austragungsort der Halbfinalpartien sowie des Endspiels hatte. Nun soll also 2024 das Turnier ins Land kommen. Bisher war übrigens die U20-WM 2013 das größte Fußballturnier, dass die Türkei je ausgerichtet hat. Damals siegte übrigens Frankreich mit einem gewissen Paul Pogba.


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol