Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Trainer und neue Spieler kommen
von Efsane1907 vor 48 Minuten
Steht Galatasaray zum Verkauf?
von ahmo25 vor 56 Minuten
Advocaat wird Bondscoach!
von Efsane1907 am 29.04.2017 14:40
Fikret Orman setzt Messlatte höher
von Scarecrow am 29.04.2017 08:59
Verabschiedet sich Advocaat vorzeitig?
von Efsane1907 am 29.04.2017 00:20
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 22. Februar 2017

GazeteFutbols Europa-Tour!

Kaan Ayhan, Caglar Söyüncü und Hamit Altintop zeigen weiterhin gute Leistungen. Der Großteil der türkischen Legionäre kam jedoch nicht zum Einsatz.

Von Erdem UFAK

Ömer Toprak (Bayer Leverkusen): Auf Grund der fünften Gelben Karte gegen Augsburg gesperrt. Dennoch gewann Bayer mit 3:1. Im Hinspiel des Champions League-Achtelfinals gegen Atletico Madrid (2:4) jedoch mit einer enttäuschenden Leistung. Sein Nebenmann Dragovic erwischte einen rabenschwarzen Abend, Toprak ließ sich davon anstecken und bekam die Gäste-Offensive nie in den Griff. Klar ist aber auch: Gegen Weltklasse-Angreifer um Griezmann & Co. braucht man gute Nebenmänner. Note: 5

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Stand nicht im Kader gegen den VfL Wolfsburg. Note: -

Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf): Unnötige 0:1-Niederlage in Fürth. Ayhan spielte 90 Minuten durch und lieferte in einer sehr chancenarmen Begegnung eine solide Vorstellung ab. Spricht für die Abwehrspieler beider Teams. Note: 3

Gökhan Töre (West Ham United): Spielt unter Slaven Bilic vorerst keine Rolle mehr, da immer noch verletzt. Hat eine Knie-OP hinter sich. Diese Saison wird es wohl nichts mehr. Note: -

Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen): Für den Türken ist die Saison vorzeitig beendet. Wie GazeteFutbol bereits berichtete, wurde Calhanoglu von der FIFA für vier Monate gesperrt. Note: -

Halil Altintop (FC Augsburg): Gegen Leverkusen (1:3) 90 Minuten auf der Bank. Note: -

Arda Turan (FC Barcelona): Nicht im Kader beim 2:1-Sieg über Leganes. Note: -

Mevlüt Erdinc (FC Metz): Nach wie vor im Formtief. Durfte beim 1:1 gegen Nantes immerhin noch etwas mehr als 20 Minuten ran. Konnte sich wieder einmal nicht auszeichnen. Auf Grund der kurzen Einsatzzeit keine Bewertung möglich. Note: -

Bilal Basacikoglu (Feyenoord Rotterdam): Beim Tabellenletzten Den Haag langte es mit Ach und Krach zu einem 1:0-Erfolg. Basacikoglu wurde in der 84. Minute eingewechselt. Keine Bewertung möglich. Note: -

Nadir Ciftci (Pogon Stettin): Wurde jetzt ohne Gebühr bis zum Saisonende zu Pogon Stettin nach Polen verliehen. Gegen Krakau langte es zunächst zu einem Kurzeinsatz über 19 Minuten. Keine Bewertung möglich. Note: -

Kenan Karaman (Hannover 96): Ein schmeichelhafter 2:1-Auswärtssieg bei Dynamo Dresden. Karaman kam zur 76. Minute und erzielte vier Minuten später den Siegtreffer für die Niedersachsen. Job erledigt! Dennoch keine Bewertung möglich. Note: -

Enes Ünal (Twente Enschede): Wartet seit dem 17. Dezember auf ein Tor. Auch gegen den SC Heerenveen ohne Treffer. Immerhin gewann Twente mit 1:0. Über seine Zukunft sagte Ünal diese Woche: „Ich könnte mir vorstellen, ein weiteres Jahr hier zu bleiben. Doch Manchester City wird über meine Zukunft entscheiden." Note: 4,5

Aytac Sulu (SV Darmstadt 98): Fehlte gelbgesperrt bei der 0:2-Niederlage in Hoffenheim. Note: -

Hamit Altintop (SV Darmstadt 98): Der Beste im Mittelfeld der Darmstädter. Das Spiel war größtenteils geprägt von intensiven Zweikämpfen. Genau das Richtige für Altintop, der die Bälle forderte und versuchte, Ruhe auszustrahlen. Mit ein großer Garant dafür, dass Hoffenheim selten zu Spielfluss fand. Dennoch gab es eine 0:2-Niederlage. Note: 2,5

Yunus Malli (VfL Wolfsburg): Der BVB hatte ohne seine „Südtribüne" überhaupt keine Mühe mit den chancenlosen Gästen. Wolfsburg entging dank der schwachen Chancenverwertung der Hausherren einer höheren Niederlage. Die „Wölfe"-Offensive fand quasi nicht statt, auch Malli nicht. Note: 5,5

Emre Mor (Borussia Dortmund): Nicht im Kader gegen Wolfsburg. Soll Medienberichten zu Folge im Sommer verliehen werden. Note: -

Enver Cenk Sahin (FC St. Pauli): Nur 1:1 in Bielefeld. Da war mehr drin für die „Kiez-Kicker". Sahin diese Woche nicht so stark wie zuvor. Hatte wenig Offensivaktionen und konnte sich kaum in Szene setzen. Musste zur 80. Minute raus. Note: 4

Emre Colak (Deportivo La Coruna): Bittere 0:1-Pleite zu Hause gegen CD Alaves. Colak spielte durch, konnte in einer zähen Partie aber wenig Akzente setzen. La Coruna steckt weiter tief im Tabellenkeller fest. Note: 4

Caglar Söyüncü (SC Freiburg): Bester Mann in der Freiburg-Abwehr beim 2:2 in Hamburg. Ließ sich jedoch beim 0:1 von Aaron Hunt tunneln. Dennoch immer präsent, selbstbewusst und zweikampfstark. Unser Legionär der Woche! Note: 2


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol