Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von Efsane1907 vor 25 Minuten
GazeteFutbols Europa-Tour!
von GSCR67 am 13.12.2017 23:35
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 02. 2017

GazeteFutbols Europa-Tour!

Unser Legionär der Woche mit drei Torvorlagen ist Enver Cenk Sahin! Mächtig Glück im Unglück hatte Kaan Ayhan, der nach einer Not-OP mit 20 Stichen genäht werden musste.

Von Erdem UFAK

Ömer Toprak (Bayer Leverkusen): Eine unnötige, aber verdiente 0:2-Heimniederlage gegen Mainz nach der Champions League-Woche. Bayer wirkte vor allem in der Anfangsphase fehleranfällig. Auch Toprak erwischte keinen guten Tag und kam in vielen Situationen einen Schritt zu spät. Schwache Vorstellung vom Türken insbesondere in der ersten Hälfte. Note: 4

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Stand nicht im Kader gegen den SC Freiburg (3:0) Note: -

Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf): Glück im Unglück für Ayhan, der in der 77. Minute den Stollen von Tim Skarke abbekam, anschließend blutüberströmt ausgewechselt werden musste. Eine Not-OP am Auge mit 20 Stichen verhinderte schlimmeres. Das Spiel gegen Heidenheim endete im Übrigen 0:0. Ayhan spielte bis dahin eine solide Partie. Note: 3

Gökhan Töre (West Ham United): Spielt unter Slaven Bilic vorerst keine Rolle mehr, da immer noch verletzt. Hat eine Knie-OP hinter sich. Diese Saison wird es wohl nichts mehr. Note: -

Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen): Für den Türken ist die Saison vorzeitig beendet. Wie GazeteFutbol bereits berichtete, wurde Calhanoglu von der FIFA für vier Monate gesperrt. Note: -

Halil Altintop (FC Augsburg): Entschied das Bruder-Duell für sich, Augsburg gewann knapp mit 2:1 in Darmstadt. Halil blieb jedoch unauffällig und ohne große Szenen, setzte zumindest Bobadilla ab und an gut ein. Note: 5

Arda Turan (FC Barcelona): Nicht im Kader beim 2:1-Sieg über Atletico Madrid. Fehlt auch im heutigen Ligaspiel gegen Sporting Gijon. Note: -

Mevlüt Erdinc (FC Metz): In Lyon gab es für den Abstiegskandidaten nichts zu holen. Erdinc spielte durch, konnte sich aber nie in Szene setzen. Endstand: 0:5! Note: 5

Bilal Basacikoglu (Feyenoord Rotterdam): Ein unglaubliches Eigentor von PSV-Keeper Jeroen Zoet beschert Feyenoord einen knappen 2:1-Heimsieg im Spitzenspiel gegen Eindhoven. Basacikoglu kam erst zur 59. Minute und sorgte hin und wieder für Unruhe in der Gäste-Abwehr. Note: 3,5

Nadir Ciftci (Pogon Stettin): Spielte das erste Mal in der Startformation. Gegen Lech Posen gab es aber eine klare 0:3-Klatsche. Noch fehlt Ciftci die Bindung zum neuen Team. Note: 5

Kenan Karaman (Hannover 96): Blieb gegen Bielefeld 69 Minuten auf dem Platz und holte immerhin einen Strafstoß für sein Team heraus. Ansonsten tat sich Hannover schwer, Torchancen zu erspielen. Auch, weil Karaman & Co. zu wenig in die Offensive investierten. Mehr als ein 2:2 war am Ende nicht zu holen. Note: 4

Enes Ünal (Twente Enschede): Endlich trifft Ünal wieder! Erzielte beim 1:1 bei ADO Den Haag den Ausgleich in der 26. Minute. Ganz wichtig für das türkische Ausnahmetalent, der zuletzt am 17. Dezember getroffen hatte. Note: 2

Aytac Sulu (SV Darmstadt 98): Sulu wurde in einer ereignislosen Partie kaum einmal auf die Probe gestellt. In den entscheidenden Situationen war der Darmstadt-Kapitän dann aber nicht zur Stelle. Verlor bei manchen Angriffen der Augsburger immer mal wieder den Überblick. Note: 4,5

Hamit Altintop (SV Darmstadt 98): Ordentliche Leistung gegen Augsburg. War auch in dieser Woche der Beste seiner Mannschaft im Mittelfeld, wenn auch nicht überragend. Hat überraschend schnell zur Form gefunden. Tendenz steigend. Note: 2,5

Yunus Malli (VfL Wolfsburg): Endlich mal eine gute Partie des türkischen Nationalspielers, auch wenn das Heimspiel gegen Bremen mit 1:2 verloren wurde. Malli war an vielen Offensivaktionen beteiligt, hatte zwei gute Torchancen und blieb auch durch Fernschüsse gefährlich. Note: 2,5

Emre Mor (Borussia Dortmund): Nicht im Kader gegen Freiburg. Soll Medienberichten zu Folge im Sommer verliehen werden. Note: -

Enver Cenk Sahin (FC St. Pauli): Ein ganz starker Auftritt von Sahin im Kellerduell gegen den KSC, das der „Kiez-Klub" souverän mit 5:0 für sich entschied. Der Türke war mit Möller Daehli zusammen nicht aufzuhalten, brach immer wieder über die Flügel durch und legte gleich drei Treffer auf. Wurde nach 75 Minuten mit viel Beifall ausgewechselt. Unser Legionär der Woche! Note: 1

Emre Colak (Deportivo La Coruna): Eine böse 0:4-Klatsche bei CD Leganes. La Coruna war abgemeldet und ohne Chance. Auch Colak schwach. Mit Pepe Mel hat der Türke jetzt einen neuen Coach. Garitano wurde nach dem 0:4 entlassen. Note: 5,5

Caglar Söyüncü (SC Freiburg): Der Aufsteiger war gegen den BVB chancenlos. Söyüncü verhinderte ganz früh das 0:1, war im restlichen Spielverlauf mit Nebenmann Torrejon aber maßlos überfordert. Dembele war nie zu stoppen. Dazu Torjäger Aubameyang waren zu viel für den türkischen Nationalspieler. Note: 5,5


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol