Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von Efsane1907 am 13.12.2017 23:57
GazeteFutbols Europa-Tour!
von GSCR67 am 13.12.2017 23:35
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 06. April 2017

Servet Yardimci in UEFA-Vorstand gewählt

Der türkische Fußballverband kann sich freuen: Mit Servet Yardimci wurde ein TFF-Vertreter in den neuen UEFA-Vorstand gewählt! Die Klubs hoffen jetzt auf positive Lobby-Arbeit zu ihren Gunsten...

Von Metin GÜLMEN

Ob das die Position des türkischen Fußballs in Europa verbessert? TFF-Vertreter Servet Yardimci wurde in der finnischen Hauptstadt Helsinki zu einem von acht UEFA-Vorständen gewählt. Damit gehört er dem mächtigsten Gremium des europäischen Fußballs an, hat Mitspracherecht und Einfluss auf alle Fragen und Themen, die sich innerhalb der Konföderation stellen. Yardimci erhielt 34 Wählerstimmen, seine Amtszeit gilt bis zur nächsten Wahl 2021.

Yardimci will "Brücke" zwischen Klubs und UEFA sein

Nach seinem Einzug in den UEFA-Vorstand sprach er mit NTV Spor über seine Rolle als TFF-Vertreter - und was sich die türkischen Klubs von ihm erhoffen können: "Ich möchte zunächst daran arbeiten, dass die türkischen Klubs von der UEFA in Sachen Fair Play anders betrachtet werden. Unser Fußball hat keinen guten Ruf, das muss besser werden. Ich will in den Dialogen, die künftig stattfinden, als Brücke fungieren. Ich werde den türkischen Vereinen beistehen und ihre Beschwerden sowie Interessen möglichst laut vertreten." Das ist auch bitter nötig, denn inzwischen liegen die Befindlichkeiten türkischer Klubs regelmäßig auf den Schreibtischen der UEFA-Funktionäre in Nyon...


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol