Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Spätes Ausgleichstor für Fener
von SariKanarya1907 vor 15 Minuten
Giuliano glaubt an EL-Weiterkommen
von Emenike vor 52 Minuten
Tudor lobt neues Galatasaray
von GS1905HAGII am 20.08.2017 23:00
Saral: Trabzon schlägt Fenerbahçe
von FenerbahceliCem am 20.08.2017 22:43
Demba Ba will zurück zu Beşiktaş
von Karakartal1903 am 20.08.2017 20:25
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 05. Mai 2017

Enes Ünal heiß begehrt!

Noch hat sich Enes Ünal nicht entschieden, wie es für ihn ab der kommenden Saison weitergehen soll. Zahlreiche europäische Klubs sind am Ausnahmestürmer interessiert, angeblich auch der BVB.

Laut einem Bericht von der niederländischen Zeitung „De Telegraaf" haben sich bereits 20 Vereine bei dem Berater von Manchester Citys Enes Ünal gemeldet, um sich über die Zukunft des türkischen Sturm-Talentes zu informieren - dazu sollen u.a. Borussia Dortmund und Lazio Rom zählen.

Ünal erzielte in dieser Saison bereits 17 Tore für seinen Leih-Klub Twente Enschede, wo sein Vertrag im Sommer ausläuft. „Der nächste Schritt in meiner Karriere ist enorm wichtig", so Ünal, der auf eine Entscheidung bis zum Juni hofft. „Manchester City ist ein fantastischer Klub, aber es ist wichtig für mich, jede Woche zu spielen." Unter Europas torgefährlichsten Teenagern ist nur Monacos Kylian Mbappe (18) treffsicherer.

Für ManCity kann Ünal in der kommenden Saison nicht spielen, da er keine Arbeitserlaubnis erhält - folglich wird es zu einer weiteren Leihe oder einem festen Transfer kommen. „Das Jahr bei Twente lief sehr gut. Ich gehe mal davon aus, dass ich diesen Sommer nicht beim Trainingslager in Amerika dabei sein werde, denn das wäre ein Versäumnis wertvoller Zeit", sagte Ünal.

Twente will das Talent gerne erneut ausleihen. „Der nächste Schritt könnte ein weiteres Jahr bei Twente sein. Alles ist noch offen." Der einstige niederländische Nationalspieler Youri Mulder, der vor seinem Transfer zum FC Schalke von 1990 bis 1993 selbst für Twente stürmte, rät dem jungen Stürmer derweil zum Wechsel: „Enes braucht einen besseren Klub, der auf einem anderen Level spielt."

Manchester City verpflichtete Ünal im Sommer 2015 für 3 Millionen Euro von Bursaspor und verlieh ihn in der Saison 2016/17 zunächst an den belgischen Klub KRC Genk und in der Folge an NAC Breda. Der Türke hat bei den „Citizens" bis 2019 unterschrieben.

Gökhan Yagmur, Area Manager der türkischen Transfermarkt-Seite, über einen möglichen Wechsel zum BVB: „Wohl in erster Linie wegen seiner Familie und seiner Freundin, die allesamt in Enschede leben, würde er gerne bei Twente bleiben. Von den interessierten Klubs macht Dortmund sowohl sportlich als auch privat Sinn, denn die Städte sind nur 90 Autominuten voneinander entfernt."

Falls Pierre-Emerick Aubameyang (27) dem BVB über den Sommer hinaus treu bleibt, wird Ünal allerdings keine Aussichten auf regelmäßige Einsätze haben.

Autor: Alexander Binder, Quelle: www.transfermarkt.de 

Link: http://www.transfermarkt.de/bvb-kontaktiert-unal-berater-bdquo-wichtig-fur-mich-jede-woche-zu-spielen-ldquo-/view/news/273139


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol