Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
BJK: Was ist dran am Pepe-Gerücht?
von ahmo25 vor 10 Minuten
Fernandao nach Piräus?
von ahmo25 am 25.06.2017 15:26
Chinesen jagen Quaresma!
von bwler93 am 25.06.2017 14:38
Galatasaray: Auch Belhanda kommt!
von melo72 am 24.06.2017 19:24
Kein Angebot für van Persie!
von 19FB07 am 24.06.2017 16:41
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 10. Mai 2017

Aytac Sulu lässt Zukunft in Darmstadt offen

Darmstadt-Kapitän Aytac Sulu nähert sich langsam seiner starken Form der Vorsaison. Zu spät, sein Klub steigt ab. Er dagegen könnte weiter erstklassig spielen. Wie entscheidet er sich?

Von Metin GÜLMEN

Hand aufs Herz: Über weite Strecken der Saison zeigte Darmstadt-Kapitän Aytac Sulu eine höchstens mittelklassige Darbietung. Erst mit dem Trainerwechsel von Norbert Meier zu Torsten Frings näherte sich der Innenverteidiger seiner guten Form der Vorsaison, hatte großen Anteil daran, dass die "Lilien" mit Ausnahme des Gastspiels gegen Bayern (0:1) die letzten drei Bundesliga-Spiele gewannen. In Hamburg erzielte er endlich mal wieder ein Tor - das, was ihn letzte Saison so ausgezeichnet hat und ihn fast zur UEFA EURO 2016 brachte. Doch nach dem sicheren Abstieg fragen sich nicht nur Darmstadt-Anhänger: Wie geht es mit dem Türken weiter?

Sulu kann dank Ausstiegsklausel günstig wechseln

Der 31-Jährige hat noch einen Vertrag bis zum Sommer 2018. Sein Kontrakt gilt zwar auch für die 2. Bundesliga, doch er besitzt eine Ausstiegsklausel, mit der er schon für maximal zwei Millionen Euro wechseln dürfte. Das macht ihn auch für Klubs aus der Spor Toto Süper Lig interessant, die immer auf der Suche nach in Europa ausgebildeten Verteidigern sind. Es könnte aber durchaus sein, dass der gebürtige Heidelberger weiterhin für Darmstadt die Stiefel schnüren will. Schon nach der 0:1-Schlappe in München sagte er: "Ich renne jetzt nicht herum und suche etwas Anderes. Seit Torsten in Darmstadt ist, haben wir wieder Spaß am Fußball. Der Teamgeist steht wieder an erster Stelle." Zwar sind auch diese Aussagen kein klares Bekenntnis, doch es ist durchaus vorstellbar, dass Sulu auch nächste Saison am Böllernfalltor spielt. In der aktuellen Spielzeit bestritt er 28 Pflichtspiele, in denen er zwei Tore und zwei Torvorlagen markierte.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol