Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Giuliano ist entschlossen
von Efsane1907 am 23.11.2017 20:36
Vorerst Rückendeckung für Tudor
von thefoxxes am 23.11.2017 19:22
Spieler der Woche: Adebayor!
von besiegdas am 23.11.2017 17:05
BJK guter Repräsentant der Türkei
von Toraman20 am 23.11.2017 15:42
Beşiktaş: Kurz aufatmen!
von Toraman20 am 23.11.2017 15:27
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 16. Mai 2017

U-17-EM: Türkei scheitert im Halbfinale an England

Die türkische U-17 ist im EM-Halbfinale in Kroatien an England gescheitert. Die Türken verloren mit 1:2, überzeugten dennoch in diesem hochkarätig besetzten Turnier.

Von Ümit YÜCEL

Das Abenteuer Europameisterschaft fand für die türkische U-17 sein Ende. Gegen eine bärenstarke Junioren-Auswahl aus England unterlag die Türkei am Ende verdient mit 1:2. Auch wenn die Türken alles versuchten, war die spielerische Klasse und Physis der Briten mindestens eine Nummer zu groß für unsere Talente.

Engländer spielen auf ein Tor

Die Verhältnisse wurden gleich am Anfang klargestellt. Die Engländer ließen die Türkei laufen und laufen. Der starke Jadon Sancho war Dreh- und Angelpunkt im Spiel der "Three Lions". So war es auch der Spielmacher, der das 1:0 für die Engländer in traumhafter Manier einleitete. Sein starker Pass auf Odoi musste dieser nur noch verwerten (12.). Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer ereignete sich ein schlimmer Zusammenstoß. Oakley-Booth prallte mit dem Gesicht an die Hüfte von Sefa Akgün und fiel zu Boden. Mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung wurde Oakley-Booth knapp 20 Minuten auf dem Spielfeld behandelt, ehe er ins Krankenhaus transportiert wurde.

Briten mit voller Kontrolle im Spiel

Den Schock über ihren verletzten Mitspieler haben die Engländer relativ schnell verarbeitet. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Team von Steve Cooper immer stärker. So war das England dem 2:0 näher als die Türkei dem Ausgleich - mit Konsequenz in der 37. Minute: Erneut war Sancho der Hauptdarsteller. Nach einer feinen Ballmitnahme im Strafraum zog er aus spitzem Winkel ab. Sein Schlenzer landete im langen Eck und die Briten gingen mit 2:0 in Front. Als alles nach einem hohen Sieg der Engländer aussah, gaben die Türken ein Lebenszeichen von sich und erzielten den für die Moral so wichtigen Anschlusstreffer. Yunus Akgül kam über die rechte Seite in Ballbesitz und zog nach innen in Richtung Strafraum, wo er auf Atakan Kesgin ablegte. Dieser zog aus 16 Metern ab und ließ dem englischen Keeper keine Chance. Mit diesem Treffer ging es auch in die Halbzeitpause.

Türken kommen nicht mehr ran

In der zweiten Halbzeit wollte die Türkei alles nach vorne werfen, um den Ausgleich erzielen zu können. Jedoch waren die Engländer um den überragenden Sancho viel zu stark. Vor allem konditionell ließ die "Milli Takim" nach. Auch wenn die türkischen Talente gut gegenhielten, wurden keine zwingenden Torchancen erarbeitet. In der zweiten Halbzeit waren Torraumszenen generell Mangelware, die Engländer machten nur noch das Nötigste und verwalteten das Resultat. Mit dem Schlusspfiff der Partie stand der erste Finalteilnehmer mit England fest. Die Türkei kann trotzdem mit erhobenem Haupt aus dem Turnier gehen. Mit der Teilnahme am EM-Halbfinale qualifizierte sich die Türkei für die U-17-WM, die vom 6. bis zum 28. Oktober in Indien stattfindet.

Aufstellungen

Türkei: Berke Özer, Ramazan Emirhan Civelek (39. Berk Cetin), Abdussamet Karnucu, Ozan Muhammed Kapak, Sefa Akgün, Recep Gül (62. Enes Islam), Kerem Atakan Kesgin, Malik Karaahmet, Atalay Babacan (41. Umut Günes), Yunus Akgün, Hasan Ali Adigüzel

England: Bursik, Eyoma, Gibson, McEachran, Guehi, Panzo, Foden (76. Smith-Rowe), Oakley-Boothe (26. Denny), Brewster, Hudson Odoi (70. Loader), Jadon Sancho,

Tore: 1:0 Hudson Odoi (12.), 2:0 Jadon Sancho (37.), 2:1 Atakan Kesgin (41.)


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol