Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas schielt auf Ba und Vida
von GS1905HAGII vor 23 Minuten
Basaksehir rauscht an CL vorbei!
von SariKanarya1907 am 23.08.2017 12:41
Fenerbahce vor Gomez-Transfer
von engin439 am 23.08.2017 12:16
Dauerkartenverkäufe explodieren!
von Kubinho74 am 23.08.2017 10:36
HSV an Sinan Gümüs dran!
von Lando84 am 22.08.2017 23:28
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 06. Juni 2017

Arda Turan tritt aus Nationalteam zurück!

Nach den Vorkommnissen am Montagabend steht fest: Arda Turan (30) spielt nie wieder für die Türkei!

Kapitän Arda Turan ist mit sofortiger Wirkung aus der türkischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Auf einer Pressekonferenz erklärte er: „Was mir angetan wurde, habe ich nie vergessen. Jede Tat trägt Konsequenzen. Ich habe im Nationalmannschaftstrikot Fehler gemacht und der Trainerstab und ich haben uns entschieden, dass ich nicht gegen Kosovo spiele. Ich spreche hier als jemand, der dieses Trikot liebt und nicht eine Sekunde ans Geld denkt. Ich sagte in der Vergangenheit immer wieder, wenn ihr wollt, ziehe ich mich zurück. Ich denke, die Zeit ist nun gekommen. Ich mache das Nötige und beende hiermit meine Nationalmannschaftskarriere."

Der 30-jährige Offensivspieler vom FC Barcelona soll sich nach dem 0:0 gegen Mazedonien am Montag auf dem Flug der Nationalmannschaft von Skopje nach Triest laut mehreren Anwesenden einen Streit mit Pressevertretern geliefert haben, im Zuge dessen es auch zu Handgreiflichkeiten gekommen sein soll. Grund für den Streit sollen angebliche Forderungen nach Prämien seitens der Spieler vor der EM 2016 gewesen sein. Auf die Frage, ob er etwas bereue, sagte Turan auf der Pressekonferenz: „Nein. Mein Gewissen ist rein, ich fühle mich leicht wie ein Vogel."

Turan absolvierte insgesamt 97 Spiele für die türkische Nationalmannschaft, in denen ihm 16 Tore gelangen. Er stand sowohl 2008 als auch 2016 im EM-Kader der Milli Takim. Die Türkei steht in der Gruppe I der WM-Qualifikation nach fünf Spielen nur auf dem vierten Rang und tritt am kommenden Sonntag gegen Kosovo an.

Autor: Christian Schwarz, Quelle: www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/nach-eklat-mit-journalisten-turan-tritt-aus-nationalteam-zuruck/view/news/276817


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol