Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besktas legt die Messlatte hoch
von UgiiChilla am 22.07.2017 03:51
EL: Riesenblamage für Galatasaray!
von Galatasarayli27 am 22.07.2017 02:58
Perfekt: Mauricio Isla zu Fenerbahce!
von bwler93 am 22.07.2017 01:41
Galatasaray am Tiefpunkt in Europa
von Littleboy am 22.07.2017 00:27
Tudor nimmt EL-Aus auf sich
von Quaresma121 am 22.07.2017 00:13
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 11. Juni 2017

WM-Quali: Türkei gastiert im Kosovo

Die türkische Nationalmannschaft muss sich nach den skandalträchtigen letzten Tagen wieder dem Ernst der WM-Qualifikation stellen. Die Halbmond-Nation steht gegen den Kosovo unter Zugzwang.

Von Anil P. Polat

Die Türkei ist zu Gast im Kosovo. Die türkische Auswahl muss gewinnen, um weiter im Rennen für die WM-Qualifikation zu bleiben. Derzeit belegen die Türken mit acht Punkten aus fünf Spielen Platz vier in der Qualifikationsgruppe I. Der Abstand zum Zweiten Island (10) beträgt zwei, zu Tabellenführer Kroatien (13) bereits fünf Zähler. Daher ist ein Dreier gegen den Kosovo ein Muss für die türkische Mannschaft. Es ist überhaupt erst das zweite Pflichtspiel der Türkei gegen den Kosovo, der am 13. Mai 2016 als 210. Mitgliedsland der FIFA anerkannt wurde. Das Hinspiel in der Gruppe gewann die Türkei am 12. November 2016 durch Treffer von Burak Yılmaz und Volkan Şen mit 2:0. Derzeit wird der Kosovo auf Platz 173. der FIFA-Weltrangliste geführt. Die Türkei liegt auf Rang 25. (Hier gibt es mehr Statistiken und Informationen über die Nationalmannschaft der Türkei). 

Terim: „Diskussionen und Fragen nach dem Spiel"

Vor der Begegnung verlor Nationalcoach Fatih Terim einige Sätze zur derzeitigen Situation und zur Personalie Arda Turan: „Im Flugzeug sind Dinge passiert, die nicht tolerierbar sind. Ich habe den Spieler zu mir gerufen und ihm erklärt, dass er unter diesen Umständen nicht im Trainingslager bleiben kann und seine Sachen packen soll. Die Entscheidung seine Nationalmannschaftskarriere zu beenden, stammt von Arda allein. Ich habe unzählige Mal die Spieler und Mitarbeiter gebeten, Streitigkeiten und Probleme nicht an die Presse zu tragen, da dies für Unruhe in der Mannschaft sorgt und der Konzentration schadet. Es reicht langsam. 

Wir haben ein Archiv, in dem detailliert festgehalten ist, welcher Spieler welches Verhalten an den Tag gelegt hat. Nach dem Spiel könnt ihr mich fragen, was ihr wollt. Es soll keine Grauzone mehr geben. Ich werde den Sachverhalt lösen, niemand soll sich Sorgen machen. Dieses Problem wird sich nicht auf die Mannschaftsleistung auswirken. Die Spieler sind sich dem sportlichen Ernst der Lage bewusst. Es ist wichtig für uns drei Punkte zu holen. Sollten wir gewinnen, können wir morgen schon auf Platz drei oder zwei stehen, da Kroatien gegen Island spielt. Ich hoffe, dass wir ein gutes Resultat holen." Es wird damit gerechnet, dass Mehmet Topal das Team als Kapitän auf Spielfeld führt. Die Kapitänsbinde trug davor Arda Turan.

 

+++ Die Qualifikationsgruppe der Türkei im Überblick +++

 

Berufung versetzt Yazıcı in Freude 

Youngster Yusuf Yazıcı freute sich erstmals für die Nationalmannschaft nominiert worden zu sein: „Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Ich möchte Nationaltrainer Fatih Terim nochmals dafür danken. Es ist der Traum jedes türkischen Spielers für die Nationalmannschaft zu spielen. Es war mein persönliches Ziel, das zu erreichen. Ich stehe am Anfang eines langen Weges. Das ist ein beschwerlicher und aufopferungsvoller Weg. Ich werde immer alles geben, um mich weiter zu verbessern."

Voraussichtliche Aufstellungen 

Kosovo: Ujkani - Pnishi, Pepa, Kastrati, Kololli - Shala, B.Berisha, Avdiaj, Zeneli, Muriqi - Nuhiu

Türkei: Babacan - Gönül, Topal, Söyüncü, Kaldırım - Inan, Çolak, Özyakup, Mor, Şen - Yılmaz 

Schiedsrichter: Miroslav Zelinka (Tschechien)

Austragungsort: Loro Borici-Stadion (Shkoder)

Anstoß: 20:45 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: TV8

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol