Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Feyenoord will Robin van Persie
von RidvanSeytan vor 1 Minuten
Besiktas legt die Messlatte hoch
von FBahce35 am 22.07.2017 17:25
Perfekt: Mauricio Isla zu Fenerbahce!
von Efsane1907 am 22.07.2017 14:54
EL: Riesenblamage für Galatasaray!
von galaman1905 am 22.07.2017 12:03
Galatasaray am Tiefpunkt in Europa
von Aslanlar am 22.07.2017 12:02
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 13. Juni 2017

Emre Mor erhält Freigabe vom BVB

Das Werben um Emre Mor kann beginnen! Der 19-jährige türkische Nationalspieler darf den BVB verlassen, dessen Berater Muzzi Özcan bestätigte bereits auch Angebote aus der Türkei.

Als eines der größten Offensiv-Talente der Türkei wechselte Emre Mor im Sommer 2016 für knapp zehn Millionen Euro mit vielen Vorschusslorbeeren aus Nordsjaelland zu Borussia Dortmund. In seiner ersten Saison für die Westfalen brachte es der EM-Teilnehmer von 2016 auf lediglich 12 Kurzeinsätze in der Bundesliga (1 Tor, 3 Assists) - zu wenig für den 19-Jährigen, der sich laut Angaben seines Beraters Muzzi Özcan nach mehr Einsatzzeiten sehnt. Der Agent bestätigte nun in türkischen Medien, dass BVB-Coach Peter Bosz Mor die Freigabe für einen Leih-Wechsel erteilt habe.

„Wir wollen, dass Emre durchgehend spielt und sich weiterentwickeln kann", wird Özcan bei „TRT Spor" zitiert. „Wenn das in Dortmund gegeben ist, dann bleibt er - ansonsten wäre es gut, wenn er zu einem anderen Klub gehen würde."

Der Berater erklärte, dass sowohl dem Spieler als auch der Borussia bereits Offerten aus Spanien und England vorliegen würden, eine Einigung mit einem der Vereine gebe es bislang jedoch nicht. Zudem bestehe auch in Mors Heimatland Interesse an einem Transfer des Nationalspielers.

„Aus der Türkei sind Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas interessiert - allerdings gab es von diesen Klubs noch kein offizielles Angebot. Sie warten auf eine Reaktion von uns." Eine Entscheidung über die Zukunft des Rechtsaußen, dessen Vertrag beim BVB noch bis 2021 läuft, solle laut Özcan in Kürze getroffen werden:

„Bosz wollte Emre haben, als er Trainer bei Ajax war und eigentlich will er bleiben, aber Bosz ist nicht gegen eine Leihe. Deshalb hat er uns die Erlaubnis erteilt, andere Klubs zu treffen. Emre ist gerade von der Nationalmannschaft zurückgekehrt. Nun setzen wir uns zusammen, um eine Entscheidung zu treffen."

Autor: Thomas Deterding, Quelle: www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/dortmunds-mor-vor-leih-transfer-bdquo-angebote-aus-spanien-und-england-ldquo-/view/news/277645


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol