Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Cengiz neuer GS-Präsident
von ErK55J am 20.01.2018 23:37
Vorschau: Fenerbahçe vs. Göztepe
von Efsane1907 am 20.01.2018 19:08
Wer wird neuer GS-Präsident?
von thefoxxes am 20.01.2018 18:45
Tosun: „Premier League mein Traum“
von Cocuklukaskimsin am 20.01.2018 11:12
Beşiktaş: Güneş zerpflückt Team
von Efsane1907 am 20.01.2018 10:43
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 22. Juli 2017

Mehmet Özdilek wird Co-Trainer von Fatih Terim

Der neue Co-Trainer von Türken-Coach Fatih Terim heißt Mehmet Özdilek. Der ehemalige Besiktas-Profi soll zu Beginn der neuen Woche vorgestellt werden.

Von Erdem UFAK

Türkeis Nationaltrainer Fatih Terim holt sich Verstärkung ins Boot. Nach Abdullah Ercan und Vedat Inceefe, die zugleich auch die U-Nationalteams der Türkei betreuen, wechselt nun auch Mehmet Özdilek in den Trainerstab des „Imperators". Der 51-Jährige wird übereinstimmenden Medienberichten zu Folge der neue Co-Trainer von Fatih Terim. „Glücklicherweise komme ich in den Genuss, den Job zum zweiten Mal ausüben zu dürfen. Ich möchte die schlimmen Vorfälle 2006 vergessen und neu beginnen. Meine neuen Ziele lauten: So lange wie möglich der Türkei dienen und eines Tages Trainer bei Besiktas werden", erklärte Özdilek heute gegenüber der türkischen Nachrichtenagentur „DHA".

Özdilek: Provokateur gegen die Schweiz

Bereits zwischen Juli 2005 und Dezember 2005 war Özdilek an der Seite von Fatih Terim bei der türkischen Nationalmannschaft. Nach dem Skandal-Spiel gegen die Schweiz in den Playoffs (4:2, Hinspiel 0:2) für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland wurde Özdilek nach dem Schlusspfiff mit mehreren Tätlichkeiten überführt, darunter ein Tritt gegen den Schweizer Nationalspieler Valon Behrami. Anschließend erklärte der Co-Trainer Terims seinen sofortigen Rücktritt. In der Süper Lig trainierte der ehemalige Besiktas-Profi zuletzt Genclerbirligi Ankara (2015).


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol